Suchen
Login
Anzeige:
Do, 2. April 2020, 10:38 Uhr

Amazon

WKN: 906866 / ISIN: US0231351067

Experten: Europa muss im Weltraum nach den Sternen greifen


19.02.20 12:57
dpa-AFX

PARIS (dpa-AFX) - Experten fordern von Europa eine größere Rolle im Weltraum.

Da die Abhängigkeit von Satelliten weiter wachse, sei es umso wichtiger für Europa, hier ganz vorne mitzuspieln, schreiben Experten der Pariser Denkfabrik Institut Montaigne in einem am Mittwoch veröffentlichten Papier. Denn Satelliten spielten entscheidende Rollen etwa bei Verteidigung und Telekommunikation. "Europa hat die Verantwortung, seine Werte des Friedens und der Zusammenarbeit bei der Festlegung künftiger Regelungen einzubringen. Kurz gesagt, die EU hat jetzt die Verantwortung, nach den Sternen zu greifen", schreiben die Autoren. Auf wirtschaftlicher Ebene sei die Erdumlaufbahn die neue Grenze von Big Data.



Privatunternehmen wie Blue Origin von Amazon -Gründer Jeff Bezos oder Space X von Elektroautopionier Elon Musk würden immer weiter an Bedeutung gewinnen. Europa habe hier Nachholbedarf - die Konkurrenz aus den USA aber auch China sei groß. Europäische Privatunternehmen außerhalb der Raumfahrtindustrie, so die Autoren, würden keine vergleichbaren Investitionen wie große US-amerikanische Digitalkonzerne tätigen. Dadurch würden der europäischen Raumfahrtindustrie eine wichtige Investitionsquelle und auch Quellen für technologische Innovationen vorenthalten. Europa sei bisher nicht in der Lage gewesen, einen digitalen Player von Weltklasse zu entwickeln. Das sei auch auf dem Gebiet des Weltraums ein Problem.



Die Autoren schlagen zum Beispiel vor, dass Europa noch mehr auf Technologien setzt, die Sicherheit im Weltraum gewährleisten. Das gelte nicht nur, um eigene Satelliten vor Zusammenstößen zu schützen, sondern auch um international die Marschrichtung vorzugeben. Außerdem müsse es für europäische Privatunternehmen mehr Anreize geben, damit sie in Europa bleiben - und nicht etwa mit ihren Innovationen in die USA oder nach China gehen. Europa müsse außerdem eine Vorreiterrolle bei Kleinsatelliten übernehmen - auf diesem Gebiet liege man weit hinter der US-amerikanischen Konkurrenz./nau/DP/jha







 
05:49 , dpa-AFX
EuGH-Urteil zu Markenrechten im Handel auf dem A [...]
LUXEMBURG (dpa-AFX) - Zur Haftung der Online-Plattform Amazon für Markenrechtsverletzungen seiner Partner ...
01.04.20 , Finanztrends
Amazon Aktie: Die Bullen erringen einen wichtigen [...]
Die Amazon-Aktie konnte ihre am 19. Februar auf dem Hoch von 2.185,10 US-Dollar gestartete Abwärtsbewegung nach ...
01.04.20 , Der Aktionär
Amazon.com: US-Konzern droht Ärger - Aktienana [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Amazon.com-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Andreas Deutsch vom Anlegermagazin ...