Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 24. April 2019, 2:03 Uhr

K+S: Ins Wasser gefallen


09.04.16 12:19
Finanztrends

Liebe Anleger,


die K+S Aktie wurde die Woche besonders heiß diskutiert. Daher habe ich mich dazu entschlossen, Ihnen hier noch einmal die Quintessenz darzustellen:


K+S braucht genügend Regen


K+S musste am 1. April zwei seiner Produktionsanlagen vorübergehend stilllegen. Grund dafür war das Wetter! Das Unternehmen wartet auf eine Versenkungsgenehmigung seitens des Regierungspräsidiums Kassel, die es ermöglichen würde, Abfälle auch an Land zu entsorgen. So ist K+S momentan gezwungen, seine salzhaltigen Produktionsabwässer an den Standorten Unterbreitzbach und Hattorf in die nahe gelegene Werra zu entsorgen – und wenn diese nicht genug Wasser führt, müssen, wie am Anfang April, die Produktionsanlagen still stehen.


Das Wetter bleibt ein entscheidender Faktor


Die beiden Standorte Unterbreitzbach und Hattorf konnten wenige Tage später, am 5. April bzw am 7. April, ihre Produktion wieder aufnehmen. Über die Versenkungsgenehmigung wird jedoch frühestens im Sommer mit einer Entscheidung gerechnet. Der Ausgang ist nahc wie vor ungewiss. Bis dahin heißt es: Abwarten und den Wetterbricht studieren!


Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken


…denn heute können Sie den Bestseller: „Börsenpsychologie – Markttechnik für Trader“ von Börsen-Guru Yannick Esters kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 39,90 Euro fällig werden, können Sie das Buch über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald Gewinne erfolgreich vervielfachen


Herzliche Grüße


Ihr Robert Sasse