Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 21. Oktober 2020, 12:45 Uhr

Panik bei Steinhoff!


24.09.20 12:42
Anlegerverlag

Eine echte Krise durchlebten heute Steinhoff-Aktionäre. Schließlich büßt die Aktie rund rund fünf Prozent ein. Nach diesem Abschlag kostet das Papier jetzt nur noch 0,04 EUR. Rette sich wer kann – oder wie lautet nun das Motto?


Ihr Geschenk: Aufgrund dieser hochspannenden Konstellation haben wir einen ausführlichen Sonderreport zu Steinhoff erstellt, den Sie hier kostenlos abrufen können.


Das Chartbild in der mittelfristigen Perspektive wurde durch diesen Abschlag regelrecht zerstört. Der Sicherheitsabstand zur nächsten Unterstützung hat sich nun nämlich noch einmal verringert. Aus heutiger Sicht müsste die Aktie nur rund sieben Prozent zurücksetzen, um neue Monatstiefs herauszubilden. Bei 0,04 EUR liegt dieser markante Punkt. Die Konstellation ist also hochbrisant.


Ein Kurs von 0,05 EUR errechnet sich momentan für die 200er-Durchschnittslinie. Das große Bild wird also von Abwärtstrends dominiert. Die kürzerfristigen Trendpfeile weisen nach unten, weil die Aktie unterhalb ihrer 50-Tage-Linie notiert.


Fazit: Wie es bei Steinhoff weitergeht, lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport. Hier kostenfrei lesen.