Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 2. Dezember 2020, 10:53 Uhr

Sensation bei BioNTech: Weiß Jens Spahn etwa mehr?


25.10.20 07:01
Anlegerverlag

Die Pandemie greift immer stärker um sich und fordert uns immer härtere Opfer hat. Doch jetzt sorgt Jens Spahn möglicherweise für eine echte Sensation: Laut Bild-Berichten hat Spahn in einer Videokonferenz mit den Gesundheitsministern angekündigt, dass BioNTech unmittelbar vor der Zulassung des Impfstoffes BNT162B2 stehe!


Anleger-Tipp: Wie es bei BioNTech weitergeht und auf was Anleger unbedingt achten sollten, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderstudie, die Sie hier anfordern können.


Doch damit nicht genug. So soll Spahn davon überzeugt sein, dass der BioNTech-Impfstoff noch in diesem Jahr erstmals verarbreicht wird. Schließlich arbeitet das Mainzer Biotech-Unternehmen mit Hochdruck daran, den Impfstoff weiter zu testen und sogar schon zu produzieren für den Fall, dass die Zulassung jetzt zeitnah eintrifft.


Weiß Jens Spahn hier etwa mehr, als BioNTech-Chef Ugur Sahin der Öffentlichkeit bekannt gibt? Geht es jetzt vielleicht doch schneller? Zwar rechnet auch BioNTech noch in diesem Jahr mit einer Zulassung, doch so konkret wie der Gesundheitsminister hat man sich bisher nicht geäußert…


Fazit: BioNTech steht wohl tatsächlich kurz vor der Zulassung, wobei es vielleicht noch schneller gehen könnte als bisher gedacht. Was das für das Unternehmen und die Aktie bedeutet, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderstudie, die Sie hier anfordern können.