Suchen
Login
Anzeige:
Di, 2. März 2021, 15:15 Uhr

Software AG: Guter Dinge trotz Ergebniseinbruch!


17.10.16 12:30
Finanztrends

Lieber Leser,


die im TecDAX notierte Software AG hat im dritten Quartal deutlich schlechter abgeschnitten als erwartet. Wie das auf Software-Lösungen spezialisierte Unternehmen mitteilte, verschlechterte sich der Umsatz in der Periode von Juli bis September um 8 Prozent auf 198,3 Mio. Euro. Gleichzeitig brach der operative Gewinn (Ebit) um rund 25 Prozent auf 50,1 Mio. Euro ein.


Der Konzern aus Darmstadt begründete den Rückgang mit Kalendereffekten. Ausschlaggebend war die  „kurzfristige Verschiebung wesentlicher strategischer Deals aus dem dritten Quartal auf die ersten Tage im vierten Quartal“. So hätte man bei einer Verlängerung des Berichtszeitraums bis zum 11. Oktober einen Umsatzanstieg um 7 Prozent verbuchen können. Die Software AG spielt dabei auf eine neue Partnerschaft mit dem Technologiekonzern Bosch an. Da die entsprechenden Verträge erst zu Beginn dieses Monats unterschrieben wurden, konnten für das vergangene Quartal eingeplante Umsätze erst jetzt verbucht werden, erklärte Finanzchef Arndt Zinnhardt gegenüber Reuters. Auch ein anderer Großauftrag habe sich hierdurch in das Schlussquartal verschoben. Der kräftige Ergebnisrückgang ist mitunter auch auf eine Rückstellung im Zusammenhang mit einer Rechtsstreitigkeit in den USA zurückzuführen. Hierfür hatte die Software AG einmalig etwa 5 Mio. Euro beiseitegelegt.


Trotz des enttäuschenden Quartalsergebnisses, das laut der Firma wie gesagt nicht auf einer operativen Schwäche beruht, hat der Software-Konzern seine Jahresziele bestätigt. Anvisiert wird eine operative Umsatzrendite (Ebita-Marge) von 30,5 – 31,5 Prozent.


Diese Aktie erwartet einen unvergleichbaren Anstieg …


… deshalb sollten Sie nicht zögern und umgehend investieren. Nur so können Sie jetzt den vollen Gewinn des Anstiegs dieser sogenannten „Elfmeter-Aktie“ mitnehmen.


Um welche Aktie es sich dabei handelt, erfahren Sie NUR HEUTE in unserem kostenlosen Spezial-Report „Die Elfmeter-Aktie“!


Klicken Sie jetzt HIER und Sie erhalten „Die Elfmeter-Aktie“ umgehend!


Ein Gastbeitrag von Hermann Pichler.


Herzliche Grüße


Ihr Robert Sasse