Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 23. Februar 2019, 19:33 Uhr

Vestas

WKN: 913769 / ISIN: DK0010268606

Windanlagenbauer Vestas erwartet 2019 keine Gewinnsprünge


07.02.19 09:30
dpa-AFX

AARHUS (dpa-AFX) - Der dänische Windanlagenbauer Vestas rechnet nach Zuwächsen im abgelaufenen Geschäftsjahr mit weiterem Umsatz-Wachstum.

Bei der Marge jedoch sieht das Unternehmen wegen des anhaltenden Wettbewerbsdrucks in diesem Jahr keine großen Sprünge. Dagegen kann der Konkurrent von Siemens Gamesa und Nordex auf volle Auftragsbücher zurückgreifen. Die Aktie eröffnete am Donnerstag deutlich im Minus.



Vestas erhöhte seinen Umsatz 2018 im Vergleich zum Vorjahr leicht um 1,8 Prozent auf 10,13 Milliarden Euro, wie das Unternehmen in Aarhus mitteilte. Jedoch sank das um Sonderposten bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) um gut ein Fünftel auf 959 Millionen Euro. Hoher Konkurrenzdruck sowie gestiegene Entstehungskosten waren der Grund dafür. Analysten hatten mit einem besseren Ergebnis gerechnet.



Für das neue Geschäftsjahr erwartet der Konkurrent von Siemens Gamesa sowie Nordex eine Ebit-Marge vor Sonderposten von 8 bis 10 Prozent, nach 9,5 Prozent im abgelaufenen Jahr. Der Umsatz soll in der Spanne von 10,75 bis 12,25 Milliarden Euro liegen. Analysten erwarteten zuletzt durchschnittlich gut 11 Milliarden Euro. Dabei sieht das Management eine Stabilisierung der in den vergangenen Jahren stark gefallenen Preise.



Das Orderbuch der Dänen ist gut gefüllt. Zum Stichtag hatte Vestas Aufträge für Turbinen und Service für 26,2 Milliarden Euro in den Bücher, ein Plus von 5,3 Milliarden im Vergleich zum Vorjahreszeitraum./stk/nas








 
Werte im Artikel
10,91 plus
+1,92%
73,22 minus
-0,62%
13,45 minus
-1,47%
15.02.19 , dpa-AFX
Nur geringe Nachfrage bei Ausschreibung für Wind [...]
BONN (dpa-AFX)- Beim Bau von Windrädern an Land stehen die Investoren auf der Bremse. Die Bundesnetzagentur ...
13.02.19 , dpa-AFX
ROUNDUP/Bundesamt: Beim Ökostrom-Ausbau meh [...]
BERLIN (dpa-AFX) - Der Ausbau von Windrädern und Solaranlagen muss aus Sicht der Bundesamts für Naturschutz ...
11.02.19 , Feingold-Research
Nestle, Dialog, Vestas – trendstarke Aktien aufspüre [...]
Auch in einem schlechten Marktumfeld gibt es Branchen und Unternehmen, die sich dem negativen Trend entziehen können ...