Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 1. Juli 2022, 18:42 Uhr

BayWa Namensaktie

WKN: 519400 / ISIN: DE0005194005

BayWa-Aktie: konservative Ausrichtung des Konzern-Geschäftsmodells


17.09.12 17:30
Frankfurter Börsenbrief

Detmold (www.aktiencheck.de) - Die Experten vom "Frankfurter Börsenbrief" legen sich bei der Aktie von BayWa auf die Lauer.

Die Konzernpläne, Immobilien in Wachstumspotenzial zu tauschen, würden eine interessante Ausgangslage für die Aktie darstellen. Zwar habe der Titel in den letzten Monaten gut aufholen können, notiere aber immer noch in etwa dort, wo er vor etwa zweieinhalb Jahren auch schon gewesen sei. Die technische Orientierungsmarke liege bei 32 EUR.

Die offeneren Märkte sollten dem Unternehmen als Vehikel dienen, um in eine internationale Größe hineinzuwachsen. Unter der thematischen Überschrift Agrar (Umsatzanteil 44,4%) stehe der Konzern für den Handel mit Saatgut, Pflanzenschutz und Dünger, Futtermittel, Obst etc. Als weiteres Standbein gelte der Energie-Bereich (Anteil 32,5%) mit Kraft- und Schmierstoffen bzw. Heizöl. Schließlich gehöre zum Portfolio auch noch die Sparte Bau (Anteil 21,5%), wo der Konzern als Baustoffhändler agiere. Die Bau- und Gartenmärkte seien zum Jahreswechsel ausgegliedert worden. Damit profitiere man zum einen von deutlich angezogenen Preisen bei Nahrungsmittel-Rohstoffen, was tendenziell gut für das Düngergeschäft sein sollte. Außerdem bedeute das niedrige Zinsniveau natürlich einen Rückenwind für das Baugeschäft und entsprechend auch für die Nachfrage nach Baustoffen.

BayWa stehe vor einem internationalen Wachstumsschub. Mit etwa 9,6 Mrd. EUR Umsatz im letzten Jahr sowie einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern bei etwa 151,4 Mio. EUR sei man schon jetzt eine Marktgröße mit einer Präsenz in 17 Ländern. Als Zeichen für den weiteren Wachstumskurs gelte die Mehrheitsübernahme bei Turners & Growers. Zu einem Kaufpreis unterhalb des Buchwertes habe BayWa die Mehrheit an Neuseelands größtem Händler für Frischobst und Gemüse für 100 Mio. EUR erworben.

Große abenteuerliche Übernahmen seien von Konzernchef Klaus Lutz, einem früheren Sanierer, nicht zu erwarten und somit sei eine konservative Ausrichtung programmatischer Ausgangspunkt des Handelns. Etwas anderes passe auch nicht zum Aktionärskreis, denn etwa 60% der Anteile lägen bei Raiffeisen-Genossenschaften. Diese würden bei großen Kapitalmaßnahmen vermutlich kaum mitziehen. Insofern zählt hier die innere Finanzierungskraft des Unternehmens, das in näherer Zeit voraussichtlich ein Immobilienportfolio von bis zu 300 Mio. EUR abbauen werde.

Wenn der Ausbruch über 32 EUR gelinge, springe die Timing-Ampel auf Grün. Die Experten vom "Frankfurter Börsenbrief" legen sich bei der BayWa-Aktie schon vorher auf die Lauer, wobei ihr Stop-Buy-Limit auf 32,11 EUR lautet. Das Kursziel sehe man bei 42 EUR und der Stop-Loss sollte bei 28,75 EUR gesetzt werden. (Ausgabe 37 vom 15.09.2012) (17.09.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
25.05.22 , Xetra Newsboard
XFRA : DIVIDEND/INTEREST INFORMATION - 2 [...]
Das Instrument BYW DE0005194005 BAYWA AG NA O.N. EQUITY wird ex Dividende/Zinsen gehandelt am 25.05.2022 The instrument ...
24.05.22 , Xetra Newsboard
XETR : DIVIDEND/INTEREST INFORMATION - 2 [...]
Das Instrument BYW DE0005194005 BAYWA AG NA O.N. EQUITY wird ex Dividende/Zinsen gehandelt am 25.05.2022 The instrument ...
24.05.22 , Xetra Newsboard
XFRA : DIVIDEND/INTEREST INFORMATION - 2 [...]
Das Instrument BYW DE0005194005 BAYWA AG NA O.N. EQUITY wird cum Dividende/Zinsen gehandelt am 24.05.2022 und ex Dividende/Zinsen ...