Suchen
Login
Anzeige:
Do, 22. Februar 2024, 12:54 Uhr

Iconic Minerals LTD

WKN: A1JJA2 / ISIN: CA45107N1069

Bonaventure Enterprises kaufen


04.12.07 10:14
obb-online.de

Mühldorf am Inn (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom "Oberbayerischen Börsenbrief" raten die Aktie von Bonaventure Enterprises (ISIN CA09784Q1054 / WKN 868420) zu kaufen.

Die Kursentwicklung der Aktie sei mehr als erfreulich. Doch trotz des starken Kursanstiegs gehe man aufgrund der äußerst günstigen Rahmenbedingungen für das Unternehmen von einer weiterhin stark positiven Kursentwicklung aus. Das kanadische Unternehmen habe sich auf die Exploration und den Abbau von Gold, Silber und Uran spezialisiert.

Gerade jedoch der Uran-Asset mache dieses Unternehmen interessant und verleihe dem Aktienkurs wahre Flügel: Die nicht enden wollende Diskussion um den Klimawandel und die damit verbundene Debatte um den CO2-Ausstoß würden klar zeigen, dass der wachsende Energiehunger nicht mit fossilen Brennstoffen befriedigt werden könne. Vielmehr werde hier die fast schon tot geglaubte Nukleartechnik eine Renaissance erleben.

Allein China habe im Rahmen des jüngsten Besuchs des französischen Staatschefs einen Liefervertrag über zwei neue Kernkraftwerke abgeschlossen. Die Ressourcen für den begehrten Brennstoff würden jedoch immer knapper. Habe Anfang der 80er Jahre noch ein bemerkenswerter Angebotsüberhang an Uran verzeichnet werden können (vor allem aus den abgerüsteten Atomwaffen), stelle sich die Situation zwischenzeitlich wesentlich ungünstiger für die Kraftwerksbetreiber dar.

Der Preis für ein englisches Pound (435 Gramm) Uran sei seit dem Jahr 2000 von 7 Euro auf dem Spotmarkt auf sein bisheriges Hoch von rund 130 Euro geklettert. Aus jedem Pfund Natur-Uran würden sich in den Reaktoren rund 20.000 Kilowattstunden Strom erzeugen lassen. Somit würden die Brennstoffkosten bereits mit 0,4 bis 0,5 Euro-Cent pro Kilowattstunde zu Buche schlagen. Das entspreche rund 10% des Strompreises im Großhandel.

Der Trend zu steigenden Uranpreisen werde sich nicht mehr umkehren. Soweit seien sich die Experten sicher. Wie eine aktuelle Studie der Wissenschaftler der Energy Watch Group ergeben habe, würden bereits heute 439 weltweit betriebene Atomkraftwerke auf Reserve laufen. Lediglich 60% des für den Betrieb der Kraftwerke benötigten Urans stamme aus der aktuellen Produktion in den Minen. Zusätzliche Dynamik erhalte die Entwicklung durch Spekulationen von Hedgefonds, die sich in jüngster Zeit auch vermehrt am Uranmarkt tummeln würden. Eine produzierende Mine oder ein Prospekt mit einer aussichtsreichen Mineralisation, die einen wirtschaftlichen Abbau erhoffen lasse, seien im wahrsten Sinne des Wortes "Gold wert".

Das immense Interesse der Anleger an der Aktie von Bonaventure Enterprises Inc. begründe sich genau auf einem äußerst aussichtsreichen Prospekt im Portfolio der Bonaventure: Das K9 Uran-Projekt erstrecke sich über eine Fläche von 161,5 Quadratkilometer, liege im James Bay mining district von Quebec und befinde sich zu 100% im Eigentum der Bonaventure. Die Ergebnisse, die von der achtköpfigen Crew rund um Dr. Kamal Sharma gewonnenen Bodenproben geliefert hätten, seien gelinde gesagt phänomenal. Die volumetrischen Untersuchungen würden für den Fall, dass sich die Anomalie wie erwartet bis auf eine Tiefe von 100 Metern fortsetze, auf eine Sensation hoffen lassen.

Da es sich bei der Bonaventure Enterprises Inc. noch um ein Unternehmen handle, das die produktive Phase noch nicht erreicht habe, würden die Experten vom "Oberbayerischen Börsenbrief" unter Berücksichtigung eines angemessenen Risikoabschlages von einem Kursziel von 1,00 Euro binnen 12 Monaten ausgehen(Chance: 200%). Die Aktie sei jedoch durchaus auch für den langfristig orientierten Anleger interessant.

Rohstoffaffine und spekulativ orientierte Anleger sollten sich die Bonaventure Enterprises-Aktie deshalb unbedingt ins Depot legen, so die Experten vom "Oberbayerischen Börsenbrief". (Ausgabe vom 03.12.2007) (04.12.2007/ac/a/a)





 
Werte im Artikel
23,07 plus
+0,81%
-    plus
0,00%
04.12.07 , obb-online.de
Bonaventure Enterprises kaufen
Mühldorf am Inn (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom "Oberbayerischen Börsenbrief" raten die Aktie von Bonaventure ...