Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 6. Juli 2022, 2:22 Uhr

Homestakes Resources

WKN: A1JWYD / ISIN: CA4376411035

Bravo Venture chancenreich


13.02.07 10:19
Rohstoffraketen

Kupferberg (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Rohstoffraketen.de" halten die Aktie von Bravo Venture (ISIN CA1056701032 / WKN 904794) für ein chancenreiches Investment.

Der Goldexplorer Bravo Venture verfüge mit der Homestake-Ridge-Liegenschaft, dem Woewodski-Projekt, sowie aufgrund seiner vielen Liegenschaften im Cortez Trend gleich über drei explosive Trumpfkarten gleichzeitig. Da der Goldpreis im kommenden Jahr durch gewaltige Kursschübe nach oben auf sich aufmerksam machen sollte, stünden diese Projekte der Gesellschaft vor einer grundlegenden Neubewertung.

Ab 2007 werde der Goldmarkt in eine neue und hochinteressante Phase eintreten: In den kommenden Jahren würden rasant wachsende Goldexplorer eine Verwandlung in turboträchtige Kursraketen erleben. Der Grund: Ausgesuchte Minenfirmen würden in naher Zukunft vernünftig bewertete Goldprojekte in die Produktion bringen. Der Zeitraum von der Exploration bis zum erfolgreichen Produktionsbeginn sei jedoch der interessanteste, weil in diesen Phasen die größten Kursgewinne zu erzielen seien.

Als absolutes "Hammerprojekt" könnte sich jedoch vor allem die hochprozentige Woewodski-Island-Liegenschaft auf Alaska herausstellen. Dort habe man über ein Dutzend verschiedene Goldquartz-Venen ausfindig gemacht, die Goldgehalte nahe der Öberfläche von teilweise aberwitzigen 500 Gramm je Tonne zutage gefördert hätten. Man müsse sich zwar vor Augen halten, dass dies "nur" grobe Oberflächenproben gewesen seien, aber dass es dort erhebliche Goldvorkommen gebe, sei für einige Experten und Analysten, die sich im Sommer die Liegenschaft vor Ort angesehen hätten, fast sicher.

Nur so sei es zu erklären, dass einige dieser "Inselbesucher" danach eine Privatplatzierung zu Preisen von über 1,20 Kanadische Dollar (CAD) gezeichnet hätten. Damit verfüge Bravo Venture jetzt über 9 Millionen CAD für die Exploration - dieser Betrag dürfte völlig ausreichen, um die hochaussichtsreichen Top-Liegenschaften des aufstrebenden Explorers nachhaltig auszubeuten. Die erwähnten Liegenschaften befänden sich auf einer Fläche von 11 mal 7 Kilometern. Das Woewodski-Vorkommen sei eine Insel, welche sich etwa 30 Kilometer südwestlich von Petersburgh befinde.

Dort würden sich so renommierte Weltklasse-Liegenschaften wie Windy Craggy (knapp 300 Millionen Tonnen mit 1,4 Prozent Kupfer) und Greens Creek (24 Millionen Tonnen mit 5,8 Gramm Gold und 730 Gramm Silber je Tonne; 13,9 Prozent Zink) tummeln. Da bisher noch nicht einmal auf der Hälfte aller Projekte (die gesamte Region verfügt über insgesamt 13 Liegenschaften) Explorationsarbeiten durchgeführt worden seien, sei schon bald mit weiteren Explorationserfolgen zu rechnen. Man könne also sagen, dass schon alleine das mehr als hochkarätige "Umfeld" rund um die Woewodski-Liegenschaft stark für dieses von der breiten Öffentlichkeit völlig unterschätzte Projekt spreche.

Der hochexplosive Alaska-Joker könnte Bravo Venture und seinen Aktionären schon bald einen warmen Geld ("Gold")-Regen bescheren, so die Experten von "Rohstoffraketen.de". (überarbeitete Rohstoffstudie 3 vom 09.02.2007)
(13.02.2007/ac/a/a)





 
Werte im Artikel
1.769 plus
+0,27%
19,26 plus
+0,20%
0,052 minus
-1,05%
03.05.07 , Rohstoffraketen
Bravo Venture antizyklische Käufe empfohlen
Kupferberg (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Rohstoffraketen.de" raten zu antizyklischen Käufen der Bravo ...
12.04.07 , Rohstoffraketen
Bravo Venture um 0,90 Euro kaufen
Kupferberg (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Rohstoffraketen.de" raten antizyklischen Anlegern, um 0,90 ...
05.03.07 , aktiencheck.de
Bravo Venture mit Kurspotenzial
Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Wertpapierexperte Markus Frick sieht in der Rubrik Kolumne von "aktiencheck.de" ...