Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 30. November 2022, 22:10 Uhr

Broadcom (bis 01.02.2016)

WKN: 913684 / ISIN: US1113201073

Broadcom greift nach NetLogic


14.09.11 17:00
Frankfurter Tagesdienst

Detmold (aktiencheck.de AG) - Nach Ansicht der Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" ist die Aktie von Broadcom ein Fall für die Beobachtungsliste.

Der US-Technologiekonzern Broadcom plane sein Produktportfolio durch die Übernahme von NetLogic Microsystems aufzuwerten. Am Montag habe die Unternehmensleitung bekannt gegeben, dass man 3,7 Mrd. USD in die Akquisition investieren wolle. Den Anteilseignern von NetLogic Microsystems würden 50 USD je Anteilsschein geboten. Dies entspreche einem Aufschlag von 57 Prozent im Vergleich zum Schlusskurs vom letzten Freitag.

In den nächsten Jahren werde das Volumen der durch das Internet fließenden Daten deutlich steigen. Die effiziente Steuerung von Datenströmen gewinne in der Folge an Bedeutung. NetLogic sei auf diesem Geschäftsfeld tätig. Der Zeitpunkt für das Übernahmeangebot sei gut gewählt. Die Aktie von NetLogic sei zuletzt deutlich unter Druck gekommen.

Ein Schnäppchen sei das Unternehmen dennoch nicht. Allerdings kaufe Broadcom hier keineswegs die Katze im Sack. NetLogic erhöhe seit fast einem Jahrzehnt Jahr für Jahr das Umsatzvolumen. Der Markt, auf dem die Gesellschaft tätig sei, weise stetig Wachstumsraten aus. Vor diesem Hintergrund erscheine auch der Kursaufschlag, den Broadcom zu zahlen bereit sei, angemessen.

Die ersten Hürden auf dem Weg zur Komplettierung des Erwerbs seien schon genommen. Die Vorstände und Kontrollgremien beider Firmen hätten der Transaktion bereits zugestimmt. Im Laufe des ersten Halbjahres 2012 solle die Eingliederung abgeschlossen werden. Schon für das erste Jahr rechne die Unternehmensleitung von Broadcom mit einem positiven Ergebnisbeitrag, der 0,10 USD je Aktie betragen solle.

Die Experten seien der Meinung, dass sich Broadcom mit diesem Kauf eine Perle gesichert habe und würden eine nachhaltige Belebung der Umsatz- und Gewinnentwicklung erwarten.

Nach Einschätzung der Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" sollten Anleger der Broadcom-Aktie einen Platz auf der Beobachtungsliste einräumen. Innerhalb der nächsten Wochen sollten sich hier interessante Kaufgelegenheiten ergeben. (Ausgabe 141 vom 13.09.2011) (14.09.2011/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
09.09.22 , Aktiennews
KeyCorp Aktie: Das könnte ganz eng werden!
Für die Aktie Keycorp stehen per 08.09.2022, 20:38 Uhr 18.43 USD an der Heimatbörse New York zu Buche. Keycorp ...
28.04.20 , Motley Fool
5 amerikanische Dividendenaktien, die jetzt interessa [...]
Die Aktienmärkte haben in den letzten Wochen Milliarden von Dollar an Anlegervermögen vernichtet, da die COVID-19-Pandemie ...
18.07.18 , Motley Fool
Schlechte Handelsdeals für die USA? Dieses Ranki [...]
Eine Auswertung der Boston Consulting Group zeigt, dass europäische Konzerne im globalen Spiel immer mehr ins Hintertreffen ...