Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 9. Dezember 2022, 0:40 Uhr

Cancom

WKN: 541910 / ISIN: DE0005419105

CANCOM kaufen


22.12.09 14:50
SES Research

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Andreas Wolf, Analyst von SES Research, stuft die Aktie von CANCOM nach wie vor mit "kaufen" ein.

CANCOM habe die Akquisition der BT IT-Systemhaus GmbH bekannt gegeben. Neben der BT IT-Systemhaus GmbH, Nürtingen (bei Stuttgart) habe CANCOM auch die zur Gruppe gehörenden Gesellschaften BT IT-Solutions GmbH, die 75%-ige Tochtergesellschaft live Netzwerk & Computer GmbH, München sowie die BT IT-Consulting GmbH, Stuttgart, übernommen.

Die erworbenen Gesellschaften würden 278 Mitarbeiter beschäftigen. In Baden-Württemberg gehöre die BT IT-Gruppe zu den führenden und in Deutschland zu den größten 25 Systemhäusern. Zum Kundenkreis würden u.a. Unternehmen aus der Industrie, Energieversorger, Banken, Versicherungen, öffentliche Auftraggeber sowie Dienstleistungs- und Handelsunternehmen zählen. Überschneidungen zu den Kunden von CANCOM bestünden nicht. Der hohe Anteil an Kunden aus der Automobilzulieferer- und Metallbranche, deren Nachfrage aufgrund des gegenwärtigen wirtschaftlichen Umfelds gedämpft sei, habe den Verkaufsprozess ausgelöst.

Die übernommenen Gesellschaften dürften bei einem etwa ausgeglichenen Ergebnis in 2009 einen Umsatz von ca. EUR 55 Mio. erzielen. Davon würden ca. EUR 15 Mio. auf Dienstleistungen und ca. EUR 40 Mio. auf den Handel entfallen. Der Kaufpreis liege bei ca. EUR 4 Mio., sei variabel und werde aus dem Bestand liquider Mittel beglichen.

Aufgrund der für 2010 vorgesehenen Restrukturierung der Gesellschaften dürften diese im kommenden Jahr noch keinen Ergebnisbeitrag liefern. Einsparpotenzial bestehe in den zentralen Bereichen wie z.B. dem Rechnungswesen. Die räumliche Nähe der übernommenen Gesellschaften zur Konzernzentrale im Augsburger Raum sollte die Integration erleichtern. Die Fähigkeit, übernommene Gesellschaften erfolgreich zu integrieren habe CANCOM zuletzt mit der Akquisition von Sysdat sowie der eCommerce-Plattform Home of Hardware unter Beweis gestellt. Ein EBIT-Beitrag von ca. EUR 1 Mio. durch die übernommenen Gesellschaften sollte in 2011 erreicht werden.

Mit der Akquisition habe CANCOM die Rolle als aktiver Konsolidierer unterstrichen und die Position als drittgrößtes Systemhaus in Deutschland gefestigt.

Die Analysten von SES Research bestätigen ihr "kaufen"-Rating für die CANCOM-Aktie. Das Kursziel auf Basis eines DCF-Modells werde von EUR 5,00 auf EUR 5,30 angehoben. Darüber hinausgehendes Aufwärtspotenzial signalisiere der FCF-Yield. (Analyse vom 22.12.2009) (22.12.2009/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
05.12.22 , dpa-AFX
EQS-Stimmrechte: CANCOM SE (deutsch)
CANCOM SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ...
25.11.22 , Der Aktionär
CANCOM: Wichtige Widerstandszone im Visier - A [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - CANCOM-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Thomas Bergmann vom Anlegermagazin ...
25.11.22 , Aktionär TV
Cancom: Wichtiger Widerstand im Fokus - gelingt [...]
Der Trading-Tipp des Tages ist diesmal Cancom. Die Aktie ist zuletzt mit dem Gesamtmarkt angesprungen. Jetzt befindet ...