Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 30. November 2022, 8:40 Uhr

DF DT.FORFAIT AG

WKN: 548879 / ISIN: DE0005488795

DF Deutsche Forfait schwächere Marge in Q2


02.09.10 14:31
SES Research/ Warburg Gruppe

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Malte Schaumann, Analyst von SES Research, stuft die Aktie von DF Deutsche Forfait (ISIN DE0005488795 / WKN 548879) weiterhin mit "kaufen" ein.

Deutsche Forfait habe unter den Erwartungen liegende Q2-Zahlen vorgelegt. Obwohl das Forfaitierungsvolumen knapp das erwartete Niveau erreicht habe, habe der Jahresüberschuss unter der Schätzung gelegen. Eine mit 1,9% schwächer als erwartete Forfaitierungsmarge sei dabei ein entscheidender Faktor gewesen. Tatsächlich habe der Jahresüberschuss in Q2 sogar unter den in der Krise berichteten Werten gelegen. Dies verdeutliche, dass dieses Niveau nicht nachhaltig sein dürfte.

Der Geschäftsmix spiele bei typischerweise risikofreien aber niedrigmargigen Transaktionen oder Geschäften mit höheren Margen und etwas höheren Risiken auf der anderen Seite eine wichtige Rolle. Insbesondere die höhermargigen Geschäfte hätten offensichtlich einen geringer als üblichen Anteil eingenommen. Die Kostenpositionen hätten sich nach Plan entwickelt.

Deutsche Forfait habe den Gesamtjahresausblick für das Geschäftsjahr 2010 bestätigt. Dies deute bereits im aktuellen Q3 auf ein verbessertes Geschäft hin. Q4 trage typischerweise überproportional zum Gesamtjahresergebnis bei. Vor diesem Hintergrund dürfte die Ergebnisqualität im zweiten Halbjahr das Niveau vom ersten Halbjahr übersteigen.

Aufgrund der schwachen Marge im zweiten Quartal würden die Schätzungen für 2010 und darüber hinaus angepasst, um etwas defensivere Margenannahmen zu reflektieren. Trotzdem dürfte das Forfaitierungsvolumen getrieben von einer sukzessiven Verbesserung des Geschäftsumfelds und in den letzten Jahren neu eröffneten Firmensitzen in den nächsten Jahren ansteigen. Somit sollte sich das Nettoergebnis, trotz einer erwarteten weiteren Verwässerung der Forfaitierungsmargen, aufgrund von einem niedrigerem Anstieg der OPEX
überproportional erhöhen.

Das Kursziel werde von EUR 9 auf EUR 8,60 gesenkt und eröffne ein Aufwärtspotenzial von 45% zur aktuellen Bewertung. Die Dividendenrendite liege für das aktuelle Geschäftsjahr nahe 5%, das Unternehmen dürfte die Dividendenpolitik (50% Ausschüttungsquote) fortsetzen.

Die Kaufempfehlung der Analysten von SES Research für die Aktie von DF Deutsche Forfait wird bestätigt. (Analyse vom 03.09.2010) (02.09.2010/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen halten an dem analysierten Unternehmen eine Beteiligung in Höhe von mindestens 1 Prozent des Grundkapitals.

Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien des analysierten Unternehmens.

Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen betreuen die analysierte Gesellschaft am Markt. Weitere mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
1,97 plus
0,00%
-    plus
0,00%