Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 21. Februar 2024, 20:04 Uhr

Daldrup & Söhne AG

WKN: 783057 / ISIN: DE0007830572

Daldrup und Söhne: Dynamische Entwicklung


09.10.23 07:55
Aktien Global

Nach Darstellung von SMC-Research hat Daldrup und Söhne die Gesamtleistung im ersten Halbjahr deutlich gesteigert und das Ergebnis verbessert. SMC-Analyst Holger Steffen sieht operative Fortschritte und eine dazu zuletzt konträre Kursentwicklung, was ein deutliches Aufwärtspotenzial eröffnet.


Die Geschäftsentwicklung von Daldrup & Söhne sei im ersten Halbjahr laut SMC-Research sehr dynamisch gewesen, das Unternehmen habe die Gesamtleistung um 36 Prozent auf 24,1 Mio. Euro steigern können. Die Kostenentwicklung sei in Relation dazu zwar überproportional gewesen, dennoch haben das EBITDA um 9 Prozent auf 2,7 Mio. Euro und das EBIT um 15 Prozent auf 1,4 Mio. Euro verbessert werden können. Die EBIT-Marge habe sich damit von 7,0 auf 5,9 Prozent reduziert.


Für das Gesamtjahr habe das Management die Prognose bekräftigt, die eine Gesamtleistung von rund 41 Mio. Euro und eine EBIT-Marge zwischen 3 und 5 Prozent vorsehe. Im zweiten Halbjahr werde eine kostenintensive Wartung der größten Bohranlage die Profitabilität belasten.


Die weiteren Aussichten für D&S stufen die Analysten als sehr positiv ein: Der Auftragsbestand reiche mit 38 Mio. Euro (+40 Prozent) bereits bis weit in das nächste Jahr und der starke Anstieg des wahrscheinlichkeitsgewichteten Volumens von Aufträgen im Verhandlungsstadium, um 81 Prozent auf 245 Mio. Euro, signalisiere ein hohes künftiges Wachstumspotenzial. Maßnahmen zur Effizienzverbesserung bieten zudem die Chance für überproportionale Margensteigerungen, so die Analysten .


Nach der positiven Entwicklung der ersten sechs Monate haben sie ihre Schätzungen für die Gesamtleistung angehoben. Zugleich werden aber auch die Investitionen (ab 2024) höher ausfallen, als von ihnen bislang angenommen. Hier haben sie nun mit einem Sicherheitspuffer kalkuliert, was ausschlaggebend dafür sei, dass sich ihr Kursziel leicht von zuletzt 11,80 auf jetzt 11,40 Euro reduziert hat. Der Kurs der Aktie habe sich zuletzt konträr zu den operativen Fortschritten entwickelt, weshalb nun ein hohes Aufwärtspotenzial von mehr als 40 Prozent bestehe. Vor diesem Hintergrund bekräftigen die Analysten ihre Einstufung mit „Buy“.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 09.10.2023 um 10:02 Uhr)


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 06.10.2023 um 14:40 Uhr fertiggestellt und am 06.10.2023 um 14:50 Uhr veröffentlicht.


 


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: https://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2023/10/2023-10-06-SMC-Update-Daldrup_frei.pdf


 


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.



 
Werte im Artikel
16,60 plus
0,00%
8,52 minus
-0,93%
19.02.24 , Aktiennews
Daldrup, Soehne Aktie: Das könnte richtig bitter we [...]
Der Aktienkurs von Daldrup & Soehne verzeichnete im vergangenen Jahr eine Rendite von 7,52 Prozent. Im Vergleich ...
15.02.24 , Aktiennews
Daldrup, Soehne Aktie: So könnte es weitergehen!
Die technische Analyse zeigt, dass der aktuelle Kurs der Daldrup & Soehne-Aktie bei 8,76 EUR liegt, was einer Entfernung ...
09.01.24 , Aktiennews
Ist es endlich vollbracht, Daldrup, Soehne?
Der Relative Strength Index (RSI) wird verwendet, um zu bestimmen, ob ein Wertpapier derzeit "überkauft" ...