Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 27. Januar 2023, 8:12 Uhr

Fraport

WKN: 577330 / ISIN: DE0005773303

Fraport-Aktie: keine großen Sprünge für 2012 zu erwarten


04.05.12 13:50
Prior Börse

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Experten der "Prior Börse" sind der Ansicht, dass die Aktie von Fraport als sogenannter Infrastrukturtitel bei Investoren heißt begehrt ist.

Die Fraport-Aktie habe seit Beginn des Jahres um gut 25% auf aktuell 48 Euro zulegen können. Trotz Streiks, Fluglärmdiskussionen und der gerichtlichen Bestätigung des Nachtflugverbots würden Investoren offenbar die Wachstumsperspektiven als gut einschätzen. Das Unternehmen habe dank der im vergangenen Oktober am Frankfurter Flughafen eröffneten dritten Landebahn die Möglichkeit, seine Kapazitäten in den nächsten Jahren um etwa 50% zu steigern.

Dafür bedürfe es aber weiterer Investitionen. Allein in das neue Abfertigungsgebäude des für 2016/17 geplanten dritten Terminals wolle man 1,5 Mrd. Euro stecken. Nach der Fertigstellung des neuen Komplexes solle die Fluggastkapazität von derzeit 56 Mio. auf dann 80 Mio. Euro ansteigen. Bereits für Oktober sei die Eröffnung eines weiteren Flugsteigs am Terminal 1 geplant, welcher die Shoppingflächen um 50% vergrößere. Die Mieten der zahlreichen Einzelhändler würden ordentlich Geld in die Kasse spülen.

Im vergangenen Jahr habe das Unternehmen einen Umsatz von 2,4 Mrd. Euro erwirtschaftet und unterm Strich 251 Mio. Euro verdient. In 2012 wolle man diese Werte weiter steigern. Große Sprünge seien jedoch nicht zu erwarten.

Auch wenn die Aktie von Fraport mit einem 2012er-KGV von 18 nicht billig erscheint, sind sogenannte Infrastrukturtitel bei Investoren heiß begehrt, so die Experten der "Prior Börse". Im Rahmen ihres "Prior Ratings" würden sie für den Titel drei von maximal fünf Sternen vergeben. (Ausgabe 31 vom 04.05.2012) (04.05.2012/ac/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
24.01.23 , UBS
UBS senkt Ziel für Fraport auf 49 Euro - 'Neutral [...]
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Fraport von 53 auf 49 Euro ...
20.01.23 , dpa-AFX
ROUNDUP: Mit Wettbewerb und neuer Technik geg [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - "Endlich!" - Der Stoßseufzer von Lufthansa -Chef Carsten Spohr zeigt den Druck, ...
20.01.23 , dpa-AFX
Fraport will schnellere Passagierkontrollen organisier [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport will die Passagier- und Handgepäckkontrollen ...