Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 3. Februar 2023, 18:53 Uhr

Gesco

WKN: A1K020 / ISIN: DE000A1K0201

GESCO Guidance-Erhöhung bestätigt positives Momentum


11.11.10 14:28
Montega AG

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst der Montega AG, Hendrik Emrich, stuft die GESCO-Aktie nach wie vor mit "kaufen" ein.

Die GESCO AG habe kurz vor Veröffentlichung ihrer Halbjahreszahlen per 30.9. am 15.11. die Prognosen für das laufende Geschäftsjahr 2010/11 folgendermaßen angehoben: Umsatz (neu): 325 Mio. Euro (bisher: 290 bis 320 Mio. Euro), Jahresüberschuss nach Minorities (neu): 12,5 Mio. Euro (bisher: 9 bis 11 Mio. Euro), EPS (neu): 4,13 Euro (bisher: 2,98 bis 3,64 Euro).

Nachdem der Konzernumsatz in Q1 lediglich um 4,3% gestiegen sei, impliziere die höhere Guidance eine deutliche Wachstumsbeschleunigung im weiteren Jahresverlauf, welche durch die positive Book-to-Bill-Ratio von 1,14 im ersten Quartal bereits indiziert worden sei. Die höhere Konzernvorgabe sei das Ergebnis einer mittlerweile wieder guten Auslastung bei den meisten der 14 Portfoliounternehmen (nur bei 2-3 Beteiligungen verlaufe die Entwicklung nach Angaben des Vorstandes noch schleppend). Durch die bessere Kapazitätsauslastung würden sich die Unternehmen weiter von ihrem Break Even-Niveau entfernen, welches durch die umgesetzten Restrukturierungen und Kosteneinsparungen zusätzlich abgesenkt worden sei. Aufgrund der im anlagenintensiven Maschinenbau typischerweise hohen Fixkostenbelastung bringe eine Ausweitung der Top Line infolge einer hohen Auslastung in der Regel einen überproportionalen Ergebnisanstieg mit sich.

Die Analysten würden damit rechnen, dass die Q2-Zahlen insbesondere hinsichtlich der Margenentwicklung eine positive Überraschung bringen dürften. Die Analysten der Montega AG haben ihre Schätzungen für das laufende Geschäftsjahr angepasst und rechnen nun mit einem Umsatz von 330 Mio. Euro (zuvor: 319,3 Mio.), einem Jahresüberschuss von 12,7 Mio. (zuvor: 11,4) und einem EPS von 4,20 Euro (zuvor: 3,50). Bei ansonsten gegenüber ihrer letzten Publikation vom 26.10. konstanten Wachstumsannahmen für die Folgejahre erhöhe sich durch die höhere Basis des GJ 2010/11 auch das Kursziel marginal von 59,00 Euro auf 60,50 Euro.

Der positive Newsflow, der durch gute Q2-Zahlen noch gestützt werden dürfte, könnte die Initialzündung für die GESCO-Aktie sein, die den Markt in 2010 bislang underperformt habe. Auch die angehobenen Schätzungen zum deutschen Wirtschaftswachstum (3,7% in 2010 und 2,2% in 2011) sollten sich positiv auf den Aktienkurs auswirken, da GESCO ausnahmslos Beteiligungsunternehmen aus zyklischen Industrien (Werkzeug-, Maschinenbau und Kunststofftechnik) halte.

Die Analysten der Montega AG bestätigen ihre Kaufempfehlung für die GESCO-Aktie und raten im Vorfeld der Halbjahreszahlen am Montag Positionen aufzubauen. (Analyse vom 11.11.2010) (11.11.2010/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
13:31 , Aktiennews
Gesco Aktie: Grund zur Freude?
Der Kurs der Aktie Gesco steht am 02.02.2023, 11:51 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 24.9 EUR. Der Titel ...
05:25 , Aktiennews
Gesco Aktie: Quo vadis?
Der Kurs der Aktie Gesco steht am 02.02.2023, 11:51 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 24.9 EUR. Der Titel ...
02.02.23 , Aktiennews
Damit hat keiner bei Gesco gerechnet!
Der Kurs der Aktie Gesco steht am 02.02.2023, 11:51 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 24.9 EUR. Der Titel ...