Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 9. Dezember 2022, 18:03 Uhr

Hannover Rück

WKN: 840221 / ISIN: DE0008402215

Hannover Rück-Aktie: Börse honoriert gutes Konzernergebnis


05.04.12 16:53
Nebenwerte Journal

Sauerlach (www.aktiencheck.de) - Den Experten vom "Nebenwerte Journal" zufolge, kann bei einem derzeitigen Einstieg bei der Aktie von Hannover Rück bis Mai 2013 mit einer Dividendenrendite von insgesamt 9,7% gerechnet werden.

Der Konzern habe mit einem Jahresüberschuss von 606 Mio. EUR die Prognose von 500 Mio. EUR deutlich übertroffen. Positiv beeinflusst worden sei dieser Überschuss von einem Kapitalanlageergebnis, das den höchsten Wert in der Konzerngeschichte erreicht habe.

Das erreichte Kapitalanlageergebnis sei mit Blick auf das schwierige Umfeld als besonders starke Leistung von Finanzvorstand Roland Vogel und seinen Mitarbeitern einzustufen. Der Zielwert der Rendite von 3,5% sei mit dem Ergebnis von 3,9% übertroffen worden. Einschließlich der Depotforderungen habe sich das Kapitalanlagevolumen von 38 Mrd. EUR auf 41,7 Mrd. EUR erhöht. Dank des größeren Kapitalanlagevolumens hätten die ordentlichen Kapitalerträge, trotz gesunkenen Zinsniveaus, von 880,5 Mio. EUR auf 966,2 Mio. EUR zulegen können. Hinzuzurechnen seien aus Umschichtungen von Staats- in Unternehmensanleihen zusätzliche Erträge von 179,6 Mio. EUR aus realisierten Gewinnen und Verlusten. Da keine Abschreibungen auf Staatsanleihen notwendig geworden seien, habe das Ergebnis aus den Kapitalanlagen auf dem Spitzenwert von 1,38 Mrd. EUR geschlossen.

Der Dividendenvorschlag für die Hauptversammlung (03.05.2012) liege bei 2,10 EUR je Aktie, was einer Quote von 41,8% des Konzernergebnisses entspreche. Bei einem aktuellen Kurs von 43,22 EUR ergebe das eine direkte Rendite von 4,8%. Bei dem vom Konzern gegebenen, optimistischen Ausblick für 2012, sollten die Aktionäre nach Ansicht der Experten bei einer Ausschüttungsquote von wiederum 35 bis 40% mit einer zumindest unveränderten Dividende rechnen.

Die Experten hätten in der Vergangenheit immer wieder empfohlen, sich bei rückläufigen Kursen des Rückversicherers zu engagieren. Mehr noch als beteiligte Trader hätten langjährig investierte Anleger von dieser Strategie profitiert. Denn mit der Aktie, die nun zu Höchstkursen im Depot liege, hätten sie fast regelmäßig Dividenden kassieren können - allein in den letzten fünf Jahren in Summe 8,80 EUR.

Nach Einschätzung der Experten vom "Nebenwerte Journal" können Anleger, die jetzt bei der Aktie von Hannover Rück einsteigen, bis Mai 2013 insgesamt mindestens 4,40 EUR an Dividenden und somit eine Rendite von 9,7% erzielen. (Ausgabe 04) (05.04.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
17:01 , Aktiennews
Hannover Rueck Aktie: Ist das noch wichtig?
Hannover Rueck weist am 09.12.2022, 01:28 Uhr einen Kurs von 186.1 EUR an der Börse Xetra auf. Das Unternehmen wird ...
08:55 , Aktiennews
Hannover Rueck Aktie: Womit Anleger rechnen dür [...]
Hannover Rueck weist am 09.12.2022, 01:28 Uhr einen Kurs von 186.1 EUR an der Börse Xetra auf. Das Unternehmen wird ...
08.12.22 , dpa-AFX
Länder wollen Elementarschaden-Pflichtversicherung [...]
BERLIN (dpa-AFX) - Zwischen Bund und Ländern gibt es neuen Streit über die Einführung einer Elementarschäden-Pflichtversicherung. ...