Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 30. November 2022, 7:13 Uhr

Kontron

WKN: 605395 / ISIN: DE0006053952

Kontron Malaysia im Fokus


01.09.10 14:40
SES Research/ Warburg Gruppe

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von SES Research, Malte Schaumann, stuft die Kontron-Aktie weiterhin mit "kaufen" ein.

Es sei nicht überraschend gewesen, dass der Fokus der Investoren vorwiegend auf dem Betrugsfall im Contract Manufacturing Geschäft (keine Auswirkung auf das Kerngeschäft) in Malaysia gelegen habe. Hier hätten vermutlich der dortige CEO (sei bereits durch den bisherigen deutschen VP für Produktion ersetzt worden), vier Kunden (in drei Ländern) und zwei Zulieferer bei kriminellen Aktivitäten gegen Kontron zusammengearbeitet. Zwar würden die hieraus resultierenden Belastungen mit EUR 34 Mio. unakzeptabel hoch ausfallen, die besondere Konstellation des Contract Manufacturing Geschäfts (Produktion sei an die verdächtigen Zulieferer ausgelagert worden) unter Beteiligung des lokalen CEO erkläre jedoch, warum die Aufdeckung nicht vor dem Rückzug (Sollbruchstelle) aus diesem margenschwachen Geschäft stattgefunden habe.

Als Folge verstärke Kontron allerdings u.a. zentrale Kontrollfunktionen. Mit verschiedenen Roadshow-Aktivitäten versuche das Management das Vertrauen wieder aufzubauen. Wichtig bleibe, dass Kontrons Kerngeschäft nicht betroffen sei und seit Anfang 2010 kein Contract Manufacturing Geschäft mehr betrieben werde.

Kontron habe bereits in Q2 einen hohen Auftragseingang von fast EUR 170 Mio. erzielt (ca. +60% QoQ und YoY), der allerdings durch die Probleme in Malaysia überlagert worden sei. Hiermit habe sich erstmals die deutliche Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Kontrons Auftragsbüchern niedergeschlagen und in einem Rekord-Auftragsbestand von knapp EUR 400 Mio. per Ende Juni resultiert (inkl. Beiträge durch die Konsolidierung von AP Labs und Ubitronix). Der Grund hierfür sei ein Anstieg der Nachfrage insbesondere in den Segmenten Telekommunikation, industrielle Automatisierung, Transport und Medizin gewesen.

Die solide Auftragslage dürfte sich auch im laufenden Q3 fortgesetzt haben. Damit sollte der Auftragsbestand weiter auf ein Niveau von EUR 430 bis 440 Mio. per Ende September anwachsen, was ebenfalls eine gute Indikation für das Niveau am Jahresende sein dürfte. Ein gegenüber Anfang 2009 um ca. 40% gestiegener Auftragsbestand sollte damit für eine hohe Visibilität auf ein zweistelliges Wachstum im Geschäftsjahr 2011 und eine Rückkehr zu EBIT-Margen von 10% sorgen.

Kontron notiere aktuell auf einem 2011 EV/EBIT-Multiplikator von ca. 6. Dies liege deutlich unter der historischen Bewertungsbandbreite (9x bis 14x) und spiegele einerseits die derzeitige Enttäuschung, aber andererseits auch eine Überreaktion des Marktes wider. Die Kontron-Aktie habe nach der Ankündigung EUR 2 oder 25% an Wert verloren, was sich mit einer maximalen Belastung von EUR 0,75 je Aktie vergleiche. Das Kursziel (auf DCF-Basis) bleibe bei EUR 9,50 und biete ein Aufwärtspotenzial von über 65% zur aktuellen Bewertung. Ein KGV von unter 9 für 2011 sei unter Berücksichtigung von Kontrons Wachstumsperspektiven (auf Ergebnisebene überdurchschnittlich höher) ebenfalls attraktiv.

Da sich die Visibilität für 2011 innerhalb der nächsten Monate verbessern sollte, bleibt die Kontron-Aktie ein klarer Kauf, so die Analysten von SES Research. (Analyse vom 01.09.2010) (01.09.2010/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
31.07.22 , Motley Fool
Top-5G-Aktien: Adtran und Kontron, die neuen Nam [...]
ADVA und S&T sind Geschichte. Die Unternehmen und Marken gibt es noch immer, aber im SDAX heißen die beiden ...
01.05.22 , Aktiennews
Blackstone-Anleger wird’s freuen!
Für die Aktie Blackstone aus dem Segment "Diversified Metals & Mining" wird an der heimatlichen Börse ...
16.11.21 , news aktuell
Kontron bringt gemeinsam mit dem führenden AI-C [...]
Ismaning, Deutschland und Tel Aviv, Israel (ots/PRNewswire) - Kontrons 2,5"-SBC pITX-iMX8M-AI-H8 und KBox A-150-WKL-AI-H8 ...