Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 1. Februar 2023, 7:54 Uhr

Masterflex

WKN: 549293 / ISIN: DE0005492938

Masterflex: Überzeugend


10.11.22 12:09
Aktien Global

Nach Einschätzung von SMC-Research könnte die Masterflex SE im laufenden Jahr sogar das obere Ende der im Oktober angehobenen Prognose erreichen und den Umsatz auf 96 Mio. Euro und das EBIT auf 10,5 Mio. Euro steigern. Der SMC-Analyst Adam Jakubowski hat seine Schätzungen dementsprechend angehoben und sieht auch die weitere Entwicklung des Unternehmens optimistisch.


Wie bereits im Oktober per Ad-hoc-Mitteilung veröffentlicht, habe sich die dynamische Entwicklung bei Masterflex auch im dritten Quartal fortgesetzt. Das Umsatzwachstum sei gegenüber dem ersten Halbjahr sogar weiter beschleunigt worden, insgesamt habe der Konzern von Januar bis September 76,0 Mio. Euro und damit 28 Prozent mehr als vor einem Jahr umgesetzt. Das Unternehmen profitiere dabei auch von den erhöhten Material- und Transportpreisen, die man größtenteils an die eigenen Kunden habe weitergeben können. Da gleichzeitig der Anstieg des Personalaufwands und der Abschreibungen deutlich hinter dem Zuwachs der Erlöse geblieben sei, habe es Masterflex geschafft, die EBIT-Marge kräftig zu erhöhen und damit ein deutlich überproportionales Ergebniswachstum zu erzielen. Das EBIT selbst habe um 83 Prozent auf 10,4 Mio. Euro zugelegt, während der Nettoüberschuss auf 7,3 Mio. Euro fast verdoppelt worden sei.


Vor diesem Hintergrund erscheine die im Oktober erhöhte Prognose (92 bis 96 Mio. Euro beim Umsatz und 9,3 bis 10,5 Mio. Euro beim operativen EBIT) selbst am jeweils oberen Ende gut erreichbar. Auch sei es wahrscheinlich, dass schon nächstes Jahr die 100-Mio.-Euro-Marke erreicht werde – ein Jahr früher als ursprünglich geplant.


Die Analysten haben ihre Schätzungen für 2022 nun auf das obere Ende der Management-Guidance angehoben, dafür aber aus Vorsicht für 2023 einen stärkeren Anstieg der Lohnkosten eingeplant. In Summe habe sich ihr Kursziel nicht verändert. Es liege weiter bei 13,00 Euro und signalisiere für die Aktie unverändert ein hohes Kurzpotenzial. Die Analysten bestätigen deswegen ihr Urteil „Buy“.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 10.11.2022 um 13:47 Uhr)


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 10.11.2022 um 12:45 Uhr fertiggestellt und am 10.11.2022 um 13:15 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.


 


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2022/11/2022-11-10-SMC-Comment-Masterflex-SE_frei.pdf


 


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.


 



 
10.11.22 , Aktien Global
Masterflex: Überzeugend
Nach Einschätzung von SMC-Research könnte die Masterflex SE im laufenden Jahr sogar das obere Ende der im Oktober ...
09.11.22 , dpa-AFX
EQS-News: Masterflex SE steigert operatives EBIT [...]
Masterflex SE steigert operatives EBIT in den ersten neun Monaten 2022 um 80,7 % - Zweistelliges EBIT-Margenziel ...
25.10.22 , dpa-AFX
Original-Research: Masterflex SE (von Montega AG [...]
^ Original-Research: Masterflex SE - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu Masterflex SE Unternehmen: ...