Suchen
Login
Anzeige:
Di, 6. Dezember 2022, 4:42 Uhr

Paravant spekulativ kaufen


23.11.01 13:38
Taglich Brothers

Die Analysten von Taglichbrothers bleiben auch nach Bekanntgabe der Ergebnisse des letzten Geschäftsjahres bei ihrer Empfehlung, Aktien von Paravant (WKN 923503) spekulativ zu kaufen.

Das amerikanische Unternehmen, welches stoßsicher gemachte Computerportables und Kommunikationsgeräte produziere und auch für das Militär und die Geheimdienste arbeite, habe im Geschäftsjahr 2000/2001 per 30.9.2001 einen Umsatz von 51,8 Mio. US-Dollar erzielt, was einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 28% entspreche. Der Umsatzzuwachs des abgelaufenen Quartals sei hauptsächlich mit Produkten der Militär- und Geheimdienstsparte des Unternehmens erzielt worden, deren Umsätze um 18% bzw. 46% gestiegen seien.

Der Nettogewinn habe zirka 445.000 US-Dollar oder 0,03 US-Dollar pro Aktie betragen, verglichen mit einem Nettogewinn von 1,6 Mio. US-Dollar oder 0,09 US-Dollar pro Aktie im Vorjahr. Das schlechtere Nettoergebnis sei auf Grund höherer Goodwillabschreibungen und Zinsaufwendungen entstanden, die mit den im Jahr 2000 durchgeführten Akquisition zusammenhingen.

Die Analysten von Taglichbrothers hätten für das Geschäftsjahr 2000/2001 mit einem Umsatz von 50,1 Mio. US-Dollar und einem Nettogewinn von 238.000 US-Dollar oder. 0,01 US-Dollar/Aktie gerechnet. Sie bleiben bei ihrer Empfehlung, Aktien von Paravant spekulativ zu kaufen. Ihr 15-Monate-Kursziel liege nach wie vor zwischen 3 und 5 US-Dollar pro Aktie (derzeitiger Kurs: 2,40 US-Dollar).