Suchen
Login
Anzeige:
So, 3. Juli 2022, 14:10 Uhr

SPAG ST.PETERSBURG IMMO.

WKN: 724440 / ISIN: DE0007244402

SPAG spekulativ kaufen


27.10.00 00:00
Baader Bank

Die Analysten der Baader Wertpapierhandelsbank stufen die Aktien der SPAG St. Petersburg Immobilien und Beteiligungs AG (WKN 724440) auf „spekulativ kaufen“ ein.

Wie keine andere russische Metropole habe sich St. Petersburg ausländischen Immobilieninvestoren geöffnet. Im Gegensatz zu Moskau, wo ein Eigentumserwerb an Grundstücken noch nicht möglich sei, könnten hier Grund und Boden ins Privateigentum gelangen. Zwar erfordern Baugesetze und Genehmigungsverfahren einiges an Geduld, doch dafür liege das Ertragspotential deutlich höher als im Westen. Die in Deutschland ansässige SPAG gelte als größter Immobilieninvestor von St. Petersburg und stehe als Holding über drei Töchtern, die vor Ort die Projektentwicklung und Verwaltung der Immobilien besorgen.

Die Gesellschaft unterhalte hervorragende Kontakte zur Stadtverwaltung und habe ihren Aufsichtsrat mit hochkarätigen Persönlichkeiten besetzt. Während von einem der zwei Großprojekte bereits seit 1998 Mieteinnahmen fließen, habe sich das zweite, ein 51.000 qm großer Shoppingkomplex an der Prachtmeile Newskij Prospekt, aufgrund denkmalbehördlicher Genehmigungen und Verhandlungen mit den Altmietern verzögert. Hinzu komme der Ausbruch der Russlandkrise.

Nach mehrmaligen Verschiebungen werde nun mit einem Baubeginn in 2001/02 gerechnet. Die Börse habe das Unternehmen dafür bitter abgestraft. Um neben dem Gebäude auch das darunter liegende Grundstück zu erwerben und um für ausreichende Liquidität bis zur Fertigstellung des Projektes zu sorgen, plane die SPAG in Kürze eine Kapitalerhöhung im Verhältnis 2:1.

Angesichts der übertriebenen Kursentwicklung erscheine die Aktie im Hinblick auf das Risiko-Chancen-Verhältnis momentan günstig bewertet, so die Analysten. Investoren sollten einen mittel- bis langfristigen Anlagehorizont mitbringen und sich bewusst sein, dass sie Venture Capital zur Verfügung stellen und Russland ein erhebliches Länderrisiko in sich birgt. Dennoch halte man das Kurssteigerungspotential für beträchtlich, zumal die Gesellschaft die Zulassung zum Handel an der neuen Osteuropabörse NEWEX in Wien beantragen wolle.




 
09.06.22 , Aktiennews
Numinus Wellness Aktie: Das wird bald in aller Mu [...]
Für die Aktie Numinus Wellness aus dem Segment "Kohle & Brennstoffe" wird am 08.06.2022, 17:06 Uhr, ein ...
30.06.06 , SdK AktionärsNews
SPAG St. Peterburg Immobilien große Chance
Westerburg, 30. Juni 2006 (aktiencheck.de AG) - Nach Ansicht der Experten von "SdK AktionärsNews" besteht bei ...
04.11.04 , Nebenwerte Journal
SPAG für wagemutige Spekulanten
Die Experten von "Nebenwerte Journal" halten die Aktie der SPAG St. Petersburg Immobilien- und Beteiligungen ...