Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 3. Dezember 2022, 6:39 Uhr

SAG Solarstrom

WKN: 702100 / ISIN: DE0007021008

S.A.G. Solarstrom kaufen


05.01.10 15:40
SES Research

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von SES Research, Dr. Karsten von Blumenthal, stuft die S.A.G. Solarstrom-Aktie (ISIN DE0007021008 / WKN 702100) nach wie vor mit "kaufen" ein.

Zum Jahresende habe S.A.G. Solarstrom mehrere Nachrichten veröffentlicht, die dem Kurs der Aktie Auftrieb gegeben hätten. Die Guidance für 2010 liege deutlich über den bisherigen Erwartungen: S.A.G. Solarstrom plane für das laufende Jahr einen Umsatz von EUR 190-210 Mio. und ein EBIT von EUR 8-11 Mio. Die bisherige SES-Schätzung habe bei einem Umsatz von EUR 150 Mio. und einem EBIT von 8,2 Mio. gelegen.

Unterlegt werde die 2010er Guidance durch eine umfangreiche internationale Projektpipeline mit Schwerpunkt in Italien. Im Bau würden sich bereits 10 Anlagen mit einer Leistung von insgesamt 9,7 MWp in der süditalienischen Provinz Brindisi befinden. Voraussichtlich im April 2010 solle der Netzanschluss der Freiflächenanlagen erfolgen. Allein aus diesen Projekten sollte ein Umsatzbeitrag in Höhe von ca. EUR 30 Mio. generiert werden, ein Großteil davon dürfte in das erste Quartal fallen.

Die Guidance für 2009 sei bestätigt worden: Im abgelaufenen Jahr dürfte S.A.G. Solarstrom einen Umsatz zwischen EUR 125-140 Mio. und ein EBIT zwischen 5-8 Mio. erreicht haben. Grund dafür sei der planmäßige Netzanschluss der Großprojekte Stribro, Tschechien (13,6 MWp), Dehner Gartencenter in Rain am Lech (4,6 MWp) sowie NBC Franken Solarfonds 1 (bislang 2,3 MWp) zum Jahresende.

Das Aktienrückkaufprogramm sei erweitert und verlängert worden: Bis zum 30.04.2010 könnten maximal 0,5 Mio. weitere Aktien zurückgekauft werden. Aus den bisherigen Aktienrückkaufprogrammen habe das Unternehmen ca. 0,54 Mio. eigene Aktien im Bestand. Die Aufstockung des Rückkaufprogramms sollte den Kurs der Aktie weiter stützen.

Verwässerung durch Wandelanleihe: Ende Juli werde die Wandelanleihe (Nennwert: EUR 10 Mio.) fällig. Bei einem Wandlungspreis von EUR 2,56 sei eine Wandlung in Aktien sehr wahrscheinlich. Damit würden 3,9 Mio. neue Aktien geschaffen.

Wettbewerbsstärken würden ausgespielt: Günstiger und flexibler Moduleinkauf hauptsächlich beim großen chinesischen Qualitätsproduzenten Yingli, langjährige Erfahrung bei der Entwicklung von Solarstromprojekten, exzellentes Working Capital Management und eine führende Position im Bereich Solar Services (Anlagensteuerung und Überwachung) würden die S.A.G. Solarstrom gegenüber der Konkurrenz auszeichnen und sollten auch in 2010 zu einem überproportionalen Wachstum führen. Hinzu komme eine Kommunikationspolitik, die selbst in der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise nicht nur eine Guidance für Umsatz und EBIT gegeben habe, sondern diese auch einhalten sollte.

Das DCF-Modell sei überarbeitet und die Schätzungen angehoben worden. Gleichzeitig werde der Verwässerungseffekt aus der Wandelanleihe berücksichtigt.

Das DCF-Modell signalisiere ein neues Kursziel von EUR 4,40, zuvor habe das Kursziel bei EUR 3,80 gelegen. Ein Free Cash Flow Yield-Modell deute weiteres Kurspotenzial an.

Die Analysten von SES Research stufen die Aktie von S.A.G. Solarstrom weiterhin mit "kaufen" ein. (Analyse vom 05.01.2010) (05.01.2010/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
02.06.22 , Aktiennews
Veru Aktie: Einfach nur Spitze!
Veru weist am 02.06.2022, 01:01 Uhr einen Kurs von 12.94 USD an der Börse NASDAQ CM auf. Das Unternehmen wird unter ...
12.12.14 , aktiencheck.de
S.A.G. Solarstrom: Vorstand übernimmt nicht die G [...]
Freiburg (www.aktiencheck.de) - Der amtierende Vorstand der S.A.G. Solarstrom AG i.I. (ISIN: DE0007021008, WKN: 702100, ...
31.10.14 , aktiencheck.de
S.A.G. Solarstrom schließt Verkauf des operativen [...]
Freiburg (www.aktiencheck.de) - S.A.G. Solarstrom schließt Verkauf des operativen Geschäfts an SF Clean Energy ab - Aktiennews Die ...