Suchen
Login
Anzeige:
Do, 1. Dezember 2022, 7:30 Uhr

Salzgitter

WKN: 620200 / ISIN: DE0006202005

Salzgitter-Aktie: niedriger Preis für Eisenerz ist nicht gut für Stahlpreise


15.08.12 17:27
Davy Research

Dublin (www.aktiencheck.de) - Killian Murphy, Analyst von Davy Research, stuft die Aktie von Salzgitter unverändert mit "underperform" ein.

Der Vorsteuergewinn des zweiten Quartals sei mit 1,7 Mio. EUR hinter der Davy-Prognose von 4 Mio. EUR und der Konsensschätzung von 8 Mio. EUR zurückgeblieben. Die verfehlten Erwartungen seien dem signifikanten Verlust in der Stahl-Sparte zuzuschreiben. Die Guidance für das Gesamtjahr sei bestätigt worden.

Nach der Gewinnwarnung im Juni sei es eine Enttäuschung, dass Salzgitter nicht in der Lage gewesen sei, einen Q2-Bericht im Rahmen der Markterwartungen abzuliefern. Die Konsensprognosen für das Gesamtjahr seien zu optimistisch. Auf Grund niedriger Eisenerzpreise dürften die Stahlpreise in Europa kurzfristig kaum Potenzial nach oben haben. Ein Aufstocken der Lagerbestände Mitte September erscheine zunehmend unwahrscheinlich. Für ein reines Stahl-Investment gebe es in diesem Marktumfeld keinen Grund.

Vor diesem Hintergrund bewerten die Analysten von Davy Research die Salzgitter-Aktie weiterhin mit dem Votum "underperform". (Analyse vom 14.08.12) (15.08.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
30.11.22 , aktiencheck.de
Salzgitter: Short-Position von Millennium Internationa [...]
Salzgitter (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Millennium International Management LP senkt Short-Position in Aktien ...
24.11.22 , aktiencheck.de
Salzgitter: Leerverkäufer Millennium Capital Partners [...]
Salzgitter (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Millennium Capital Partners LLP reduziert Short-Position in Aktien ...
Deutsche Bank belässt Salzgitter auf 'Hold' - Ziel [...]
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Deutsche Bank Research hat die Einstufung für Salzgitter AG auf "Hold" ...