Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 8. August 2022, 7:03 Uhr

Sartorius Vz

WKN: 716563 / ISIN: DE0007165631

Sartorius-Aktie: Frühjahrsputz bei der Unternehmensstruktur


18.04.12 15:53
Nebenwerte Journal

Sauerlach (www.aktiencheck.de) - Die Experten vom "Nebenwerte Journal" empfehlen Anlegern, vorhandene Positionen in der Vorzugsaktie von Sartorius mit einem Stopp-Kurs abzusichern.

Der Pharmazulieferer habe mit der 2011er Bilanz ein gutes Geschäftsjahr abgeschlossen. Der Konzernumsatz habe sich um 11,2% auf 733,1 Mio. EUR ausgedehnt und die Auftragseingänge hätten sich um 10% auf 749,5 Mio. EUR verbessert. Als Wachstumstreiber würden erneut die Einwegprodukte für die biopharmazeutische Industrie angesehen. Die erfreuliche Umsatzentwicklung habe das Unternehmen in ein Wachstum von 31,2% beim operativen EBITA auf 112,2 Mio. EUR ummünzen können. Damit habe sich die zentrale EBITA-Marge nun zum dritten Mal in Folge aufgrund umsatzbedingter Skaleneffekte verbessert und den Satz von 15,3% erreicht. Unter dem Strich verbleibe je Aktie ein Wert von 2,44 EUR, wovon für die Vorzugsaktie eine Dividende von 0,82 EUR je Anteilschein geplant sei.

Das Management beabsichtige, die bisherigen Sparten "Biotechnologie" und "Mechatronik" auf drei neue Segmente aufzuteilen. Vorgesehen seien die neuen Sparten "Bioprocess Solution", "Lab-Products & Services" sowie "Industrial Weighing". Damit folge die Unternehmens- der Kundenstruktur. In der Bilanzpressekonferenz im März habe das Management dann mitgeteilt, dass die Sparte "Industrial Weighing" im laufenden Geschäftsjahr veräußert werden könnte. Damit folge man der Erkenntnis, dass dieses Segment nur über eine unterdurchschnittliche Marktposition und nur über geringe Synergien zum Laborgeschäft des Konzerns verfüge. Der Verkauf werde aufgrund verschiedener Interessenten als realistisch angesehen.

Nach Einschätzung der Experten sei das Unternehmen in einem vergleichsweise krisensicheren, wachsenden Markt tätig. Bis 2015 solle der Umsatz von aktuell 733 Mio. EUR organisch und auch durch Akquisitionen um ein Drittel auf 1 Mrd. EUR wachsen. Dies lasse sich aber wohl nur mit einer deutlich höheren Verschuldung realisieren. Vor einem Jahr hätten die Experten für die Aktie einen fundamental gerechtfertigten Kurs von 40 EUR ermittelt. Da die marktbreite Vorzugsaktie nun bereits bei 47,40 EUR notiere, ergebe dies ein hohes 2012er KGV von 15.

Die Experten vom "Nebenwerte Journal" sind der Meinung, dass die Vorzugsaktie von Sartorius, die immer auf der Beobachtungsliste stehen sollte, mit 45 EUR fundamental ausreichend bezahlt ist und sie raten Anlegern, Positionen mit einem Stopp-Kurs abzusichern. (Ausgabe 4 vom 05.04.2012) (18.04.2012/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
01:52 , Aktiennews
Interessante Signale bei Sartorius!
Sartorius weist am 06.08.2022, 02:00 Uhr einen Kurs von 413.1 EUR an der Börse auf. Das Unternehmen wird unter "Gesundheitsausrüstung" ...
07.08.22 , Aktiennews
Sartorius Aktie: Jetzt geht’s richtig los!
Sartorius weist am 06.08.2022, 02:00 Uhr einen Kurs von 413.1 EUR an der Börse auf. Das Unternehmen wird unter "Gesundheitsausrüstung" ...
07.08.22 , Aktiennews
Sartorius Aktie: Käufer sollten sich sputen!
Sartorius weist am 06.08.2022, 02:00 Uhr einen Kurs von 413.1 EUR an der Börse auf. Das Unternehmen wird unter "Gesundheitsausrüstung" ...