Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 21. Mai 2022, 8:57 Uhr

Sartorius Vz

WKN: 716563 / ISIN: DE0007165631

Sartorius Investment Idee


27.04.05 10:15
MWB Wertpapierhandelshaus AG

Die Analysten der MWB Wertpapierhandelshaus AG empfehlen die Aktie von Sartorius (ISIN DE0007165631 / WKN 716563, VZ) als "Investment Idee".

Das Unternehmen habe gestern Zahlen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt gegeben. Im ersten Quartal 2005 habe der Sartorius-Konzern den Umsatz um 3,4% (wechselkursbereinigt: +4,7%) auf 111,8 Mio. Euro (Vorjahr: 108,1 Mio. Euro) gesteigert. Mit 114,6 Mio. Euro liege der Auftragseingang auf Konzernebene 1,1% (wechselkursbereinigt: +4,6%) über dem Vorjahreswert (113,4 Mio. Euro). Gleichzeitig habe sich das EBIT auf 4,6 Mio. Euro erhöht und liege damit 10,9% über dem Vorjahreswert von 4,1 Mio. Euro, was hauptsächlich auf den Wegfall der planmäßigen Abschreibungen auf Geschäfts- und Firmenwerte zurückzuführen sei.

Aufgrund der sehr guten Ergebnisentwicklung im Filtergeschäft habe sich das EBIT der Sparte Biotechnologie deutlich auf 3,3 Mio. Euro (1,9 Mio. Euro) verbessert. Der Netto-Cashflow sei von 4,1 Mio. Euro auf 6,2 Mio. Euro gestiegen und sei zur Reduzierung der Bruttoverschuldung um 4,9 Mio. Euro auf 80,7 Mio. Euro (Nettoverschuldung: 73,2 Mio. Euro) genutzt worden. Sartorius habe die Gesamtjahresziele bekräftigt. Diese würden einen Umsatzanstieg im mittleren bis oberen einstelligen Prozentbereich sowie eine Steigerung des EBIT auf über 8% vom Konzernumsatz vorsehen.

Der Sartorius Konzern sei 1870 in Göttingen gegründet worden und sei ein international führender Labor- und Prozesstechnologie-Anbieter mit den Segmenten Biotechnologie und Mechatronik. Das Segment Biotechnologie umfasse die Arbeitsschwerpunkte Filtrations- und Separationsprodukte, Bioreaktoren sowie Proteomics. Im Segment Mechatronik würden insbesondere Geräte und Systeme der Wäge-, Mess- und Automationstechnik sowie Gleitlager hergestellt. Sartorius biete seinen Kunden aus der Pharma-/Biotech-, Chemie-, Lebensmittel- und Getränke-Industrie sowie aus dem öffentlichen Sektor ein breites Spektrum von Produkten und Systemlösungen.

Sartorius habe 2002 nach der Übernahme von 6 Unternehmen die Akquisitionsstrategie beendet und konzentriere sich seit dem stärker auf die Ertragssteigerung im Unternehmen. Etwas mehr als die Hälfte des Umsatzes werde in der Sparte Biotechnologie erzielt. Dieser Bereich habe momentan das größere Wachstumspotenzial als das Segment Mechatronik. Vor allem die Filtrationsprodukte würden eine hohe Marge ausweisen.

Aufgrund der Positionierung von Sartorius sei es dem Unternehmen möglich, seinen Kunden im Biotechnologie- und Pharmabereich alles aus einer Hand anbieten zu können. Die Filter würden auch sehr oft gemeinsam von Sartorius und dem Kunden entwickelt. In dem Bereich Mechatronik würden hochwertige Präzisionswaagen hergestellt. Sartorius sei hier zum Marktführer in Europa aufgestiegen. Die Wachstumsaussichten in diesem Bereich lägen hinter denen aus der Biotechnologie. In Europa handle es sich meist nur noch um Ersatzbedarf bei den Kunden.

Vor diesen Hintergründen empfehlen die Analysten der MWB Wertpapierhandelshaus AG die Sartorius-Aktie als "Investment Idee".

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
342,50 plus
+1,24%
311,00 minus
-2,81%
02:40 , Aktiennews
Damit haben die Anleger von Sartorius nicht gerec [...]
Der Kurs der Aktie Sartorius steht am 20.05.2022, 22:55 Uhr bei 338.3 EUR. Der Titel wird der Branche "Gesundheitsausrüstung" ...
20.05.22 , Aktiennews
Sartorius Aktie: Das dürfte so richtig spannend we [...]
An derBörse notiert Sartorius per 19.05.2022, 18:09 Uhr bei 346.4 EUR. Sartorius zählt zum Segment "Gesundheitsausrüstung". Um ...
20.05.22 , Aktiennews
Hier kommt Sartorius!
An derBörse notiert Sartorius per 19.05.2022, 18:09 Uhr bei 346.4 EUR. Sartorius zählt zum Segment "Gesundheitsausrüstung". Um ...