Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 27. Januar 2023, 23:02 Uhr

SolarWorld

WKN: A1YCMM / ISIN: DE000A1YCMM2

SolarWorld halten


21.01.10 11:15
SES Research/ Warburg Gruppe

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von SES Research, Dr. Karsten von Blumenthal, stuft die Aktie von SolarWorld von "kaufen" auf "halten" zurück.

Laut dem deutschen Umweltminister Roettgen würden die Einspeisevergütungen für Aufdachanlagen in Deutschland ab April um 15% reduziert. Ab Juli sei eine Senkung von 15% für Freiflächenanlagen geplant. SES Research sei bis jetzt von einer Kürzung um 10% Ende Juni ausgegangen.

Da der Fokus des Unternehmens auf Aufdach-Photovoltaikanlagen liege und es stark vom deutschen Markt abhänge, dürfte SolarWorld besonders von der Reduzierung der Einspeisevergütungen betroffen sein. In 2010 werde starker Wettbewerb und geringes Wachstum der installierten Kapazitäten (2009e: 2,5 bis 3 GW) für Deutschland antizipiert.

SolarWorlds Umsatzanteil im Inland habe in den ersten neun Monaten 2009 bei 67% gelegen. Dieser Anteil dürfte in Q4 aufgrund der sehr starken Nachfrage in Deutschland noch gestiegen sein. Obwohl SolarWorld den Umsatz im Ausland steigern sollte und seine starke Position in Deutschland aufrechterhalten dürfte, werde sich der Wettbewerb verschärfen.

Die Senkung der Einspeisevergütung von ca. 25% yoy in 2010 sei substanziell und werde die IRR für Solarprojekte deutlich reduzieren. Da die IRR in 2009 zweistellige Werte erreicht hätten, dürften sie auf den vorherigen Wert von 6 bis 8% zurückgehen. Hierdurch sollte der Druck auf Modulproduzenten erhöht werden, die Preise zu senken. Damit werde weiterer Margendruck erwartet, da SolarWorld die Verarbeitungskosten pro Einheit um nur ca. 10% senken können sollte. Die Modulpreise dürften um weitere 15 bis 20% yoy fallen.

SolarWorld habe einen großen Auftragsbestand für Wafer (ca. USD 9 Mrd.). Da die Spotpreise für Wafer einbrechen würden, könnte es für die Kunden schwierig werden, die ursprünglich vereinbarten Preise zu zahlen. In Q3 habe SolarWorld angegeben, dass seine Waferpreise unter 1,00 EUR/W gelegen hätten. Der größte Hersteller von Wafern, LDK, erwarte für Q4 2009 durchschnittliche Verkaufspreise von ca. 0,90 USD/W (0,64 EUR/W) und sei damit mehr als 30% billiger.

Mit Barmitteln von mehr als EUR 600 Mio. und einer Nettoverschuldung von ungefähr EUR 200 Mio. (SES Research e) sei SolarWorld immer noch einer der finanzstärksten Solarplayer weltweit. Das Unternehmen habe einen führenden Markennamen entwickelt, habe eine starke Vertriebskraft und lege den Fokus auf das kleine Aufdachgeschäft, welches nicht direkt von den Chinesen attackiert werde, da sie den notwendigen Service nicht anbieten könnten.

Zudem würden SolarWorlds Module den Ruf höchster Qualität genießen. Die immensen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, die zu technologisch hochwertigen Produkten führen würden, würden SolarWorld im Vergleich zu asiatischen Playern weiterhin wettbewerbsfähig halten.

Die Umsatzschätzungen für 2010 würden unverändert bleiben, da das Unternehmen niedrigere Durchschnittspreise durch höheren Moduloutput kompensieren dürfte. Die EBIT-Marge werde jedoch um 4 PP gesenkt, um den Margendruck widerzuspiegeln. Die Schätzungen für 2011 und das langfristige Umsatzwachstum würden ebenfalls gesenkt.

Ein aktualisiertes DCF-Modell führe zu einem neuen Kursziel von EUR 13,00 (zuvor: EUR 17,50).

Die Analysten von SES Research stufen die Aktie von SolarWorld von "kaufen" auf "halten" herab. (Analyse vom 21.01.2010) (21.01.2010/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien des analysierten Unternehmens. Weitere möglichen Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
0,25 plus
+2,94%
22:35 , Aktiennews
Vorsicht vor der SolarWorld konv.-Aktie?
Am 27.01.2023, 18:33 Uhr notiert die Aktie Solarworld an ihrem Heimatmarkt Frankfurt mit dem Kurs von 0.231 EUR. Das ...
14:30 , Aktiennews
SolarWorld konv. Aktie: Wer dachte es könnte nic [...]
Für die Aktie Solarworld stehen per 25.01.2023, 23:14 Uhr 0.228 EUR an der Heimatbörse Frankfurt zu Buche. ...
06:26 , Aktiennews
SolarWorld konv. Aktie: Chancenlos!
Für die Aktie Solarworld stehen per 25.01.2023, 23:14 Uhr 0.228 EUR an der Heimatbörse Frankfurt zu Buche. ...