Suchen
Login
Anzeige:
Di, 5. März 2024, 7:38 Uhr

MS Industrie AG

WKN: 585518 / ISIN: DE0005855183

The Grounds: H.I.G.-Einstieg bietet neue Wachstumschancen


17.10.23 06:09
Aktien Global

The Grounds habe im ersten Halbjahr 2023 nach Darstellung von SMC-Research einen deutlichen Umsatz- und Ergebnisrückgang verzeichnet. Mit Blick auf den erwarteten hohen Ertrag aus einem Besserungsschein habe das Unternehmen die eigene Prognose aber dennoch bestätigt. Eine deutlich größere Bedeutung misst der SMC-Analyst Adam Jakubowski aber dem geplanten Einstieg von H.I.G. als neuen Mehrheitsaktionär bringen, was dem Unternehmen völlig neue Wachstumsperspektiven eröffnen würde.


The Grounds habe laut SMC-Research im ersten Halbjahr dem schwierigen Marktumfeld Tribut zollen und einen deutlichen Umsatz- und Ergebnisrückgang hinnehmen müssen. Hinter der Planung seien insbesondere die Verkäufe bestehender Wohnungen (Privatisierung) geblieben, während die vier laufenden Bauvorhaben weitgehend plangemäß haben fortgeführt werden können. Die hiermit realisierten Umsätze gemäß dem Baufortschritt haben den Großteil der Halbjahreserlöse von 16,2 Mio. Euro ausgemacht und sollen auch im Gesamtjahr für das Gros des Umsatzes sorgen, so die Analysten.


Diesen strebe The Grounds weiter in der Größenordnung von 40 bis 45 Mio. Euro an. Auch die EBIT-Prognose (4 bis 5 Mio. Euro) sei bestätigt worden. Für beide Ziele spiele die Erwartung, dass aus dem Ende 2020 erhaltenen Besserungsschein auf den Verkaufspreis einer Logistikimmobilie noch 2023 ein Ertrag in signifikanter siebenstelliger Höhe erzielt werden könne, eine zentrale Rolle. Explizit nicht enthalten seien in der Prognose hingegen etwaige Bewertungseffekte, von denen diesmal, anders als in den Vorjahren, eher ein negativer Beitrag zu erwarten sei. Allerdings dürfte dieser, falls überhaupt, im Branchenvergleich unterdurchschnittlich ausfallen, weil The Grounds weiter von einem deutlichen Mietanstieg im Portfolio berichte. Auch solle die strategische Festlegung auf den künftigen Einzelvertrieb der im Bestand gehaltenen Wohnungen dazu führen, dass den betreffenden Objekten höhere Bewertungs-Multiples zugebilligt werden.


Wegen der zunächst fehlenden Cash-Wirksamkeit haben die Analysten auf die Ansetzung etwaiger Bewertungseffekte in ihrem Modell, wie üblich, ohnehin verzichtet. Stattdessen haben sie aber ihre Schätzungen in Reaktion auf die Halbjahreszahlen an mehreren Stellen angepasst, wobei sie sich im Hinblick auf 2023 weiterhin im Rahmen der Unternehmensprognose bewegen. Aus den Änderungen ergebe sich ein neues Kursziel von 2,60 Euro, das gegenüber dem aktuellen Kurs ein Verdreifachungspotenzial signalisiere. Die sehr hohe Diskrepanz erkläre sich laut den Analysten aus den Sorgen der Anleger um das Gelingen der bis April 2024 anstehenden Refinanzierung.


Mit der jüngsten Meldung über den geplanten Einstieg von H.I.G. als neuen Mehrheitsaktionär dürfte die Wahrscheinlichkeit für eine erfolgreiche Laufzeitverlängerung der Anleihe aber deutlich zugenommen haben, weil damit den Gläubigern eine vielversprechende Wachstumsperspektive aufgezeigt werde, mit der The Grounds sogar von der aktuellen Branchenkrise profitieren könnte. Aufgrund der Erwartung, dass auf dieser Basis die angestrebte Restrukturierung der ausstehenden Wandelanleihe in den nächsten Wochen gelingen werde, belassen die Analysten ihr Urteil unverändert auf „Buy.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 17.10.2023 um 8:58 Uhr)


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 17.10.2023 um 7:40 Uhr fertiggestellt und am 17.10.2023 um 8:15 Uhr veröffentlicht.


 


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: https://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2023/10/2023-10-17-SMC-Update-The-Grounds_frei.pdf


 


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.



 
Werte im Artikel
17,30 minus
-0,57%
1,93 minus
-2,53%
0,58 minus
-10,08%
15.02.24 , Aktiennews
MS Industrie Aktie: Abwarten
In der Internet-Kommunikation können starke positive oder negative Ausschläge mit unserer Analyse präzise ...
14.02.24 , GBC AG
MS Industrie: Automatisierung und Durchsetzung hö [...]
Augsburg (www.aktiencheck.de) - MS Industrie-Aktienanalyse von der GBC AG: Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger, ...
06.02.24 , Aktien Global
MS Industrie: Positive Nachfrageentwicklung
Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger von GBC hat die MS Industrie AG in den ersten ...