Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 23. Februar 2024, 4:39 Uhr

thyssenkrupp

WKN: 750000 / ISIN: DE0007500001

ThyssenKrupp-Aktie: Verkaufsverhandlungen mit CSN vor dem Aus?


26.07.13 12:28
Der Aktionär-online

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Die Experten von "Der Aktionär-online" raten Investoren bei der Aktie von ThyssenKrupp eine Beruhigung der Lage abzuwarten.

Laut einem Bericht des "Wall Street Journal" stünden die laufenden Verkaufsverhandlungen mit dem brasilianischen Stahlhersteller CSN für zwei Stahlwerke in Alabama und Brasilien vor dem Aus. Man streite sich um den Preis für die Weiterverarbeitungsfabrik in Alabama. CSN solle die Kontrolle über beide Werke fordern, ansonsten wolle man von dem Geschäft ablassen.

ThyssenKrupp habe keine Alternative, als nur die beiden Werke zu verkaufen. Man möchte aber einen akzeptablen Verkaufserlös erreichen. Für das Werk in Alabama habe ein Konsortium um ArcelorMittal und Nippon Steel ein höheres Angebot vorgelegt.

Anleger sollten vor einem Neueinstieg in die ThyssenKrupp-Aktie eine Beruhigung der Lage abwarten, so die Experten von "Der Aktionär-online". (Analyse vom 26.07.2013) (26.07.2013/ac/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
00:42 , Aktiennews
Thyssenkrupp Aktie: Wie schlimm ist es wirklich?
Der Relative-Stärke-Index (RSI) wird in der technischen Analyse verwendet, um festzustellen, ob ein Titel überkauft ...
22.02.24 , Dr. Bernd Heim
ThyssenKrupp: Der KO-Schlag!
ThyssenKrupp scheint derzeit KO zu gehen. Die Aktie verlor am Mittwoch gleich mehr als -18 %. Damit ist die Aktie auf ...
22.02.24 , Gurupress
Thyssenkrupp Aktie: Was jetzt noch zu tun ist!
Die Aktie von Thyssenkrupp wird von Analysten derzeit als unterbewertet angesehen, mit einem wahren Kursziel, das um ...