Suchen
Login
Anzeige:
So, 25. Februar 2024, 10:24 Uhr

US-Börsen legen kräftig zu


27.11.08 13:19
Jaindl & Mautz

Graz (aktiencheck.de AG) - Vor dem großen Feiertag in den USA, Thanksgiving, konnten die großen Indices starke Zugewinne verbuchen, berichten die Experten von Jaindl & Mautz.

Der Dow Jones-Index habe ein Plus von fast 3 Prozentpunkten verbucht und die NASDAQ sogar 4,6 Prozent an Wert zugelegt.

Dafür verantwortlich zeige sich die Zahl von Erstanträgen bei der Arbeitslosenunterstützung, welche entgegen den Erwartungen in der letzten Woche sogar gesunken sei. Große Gewinner seien die US-Automobilkonzerne gewesen, wo sich eine staatliche Unterstützung immer mehr abzeichne. Das habe für zweistellige Zugewinne bei den US-Automobilbauern wie General Motors und Ford gesorgt.

Auch die weltweit zweitgrößte Bank Citigroup habe starke Zuwächse verbucht, nachdem die US-Regierung einem 400-Milliarden-USD-Hilfspaket zur Rettung der angeschlagenen Bank zugestimmt habe. Das habe auch den anderen angeschlagenen US Banken zu starken Kursgewinnen verholfen.

Auch seitens der Technologiewerte habe es erfreuliche Nachrichten gegeben, so habe Hewlett-Packard fast 4 Prozent an Wert dazugewinnen können.

So langsam würden die Analysten davon ausgehen, dass die weltweite Koordination der Staaten zur wirtschaftlichen Unterstützung zu greifen beginne und es vielleicht schneller als erwartet zu einer Erholung kommen könne. (27.11.2008/ac/a/m)