Suchen
Login
Anzeige:
So, 2. Oktober 2022, 18:50 Uhr

United Internet

WKN: 508903 / ISIN: DE0005089031

United Internet Diskussion alternativer Bewertungsansätze


23.09.10 12:01
SES Research/ Warburg Gruppe

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Jochen Reichert, Analyst von SES Research, stuft die Aktie von United Internet nach wie vor mit "kaufen" ein.

Anhand der Bewertungsansätze DCF, Sumof- the-Parts (SOTP) und Free Cash Flow Yield (FCFY) werde die Bewertung der UI-Aktie diskutiert.

Wesentliche Annahmen für das DCF-Modell seien ein WACC von 9,95% (BETA: 1,2; Ziel-FK-Quote: 0%) eine CAGR-Umsatzwachstum zwischen 2011e und 2016e von 6,6% und zwischen 2011e und 2022e von 4,8%. Die EBIT-Marge steige von 14,8% in 2010e auf 16% in 2013e. Ab 2016e werde angenommen, dass die EBIT-Marge bis auf 13% zurückgehen werde. Auf Basis dieser Annahmen ergebe sich ein Fair Value von EUR 14,20 pro Aktie.

Für die SOTP-Bewertung werde der United Internet-Konzern in die Bereiche Access, Applications (ex Sedo) sowie Beteiligungen zerlegt. Für die Bewertung des Access-Segments würden die DSL-Kundenverträge, per Ende Juni 2010: 3,5 Mio., mit alternativen Bewertungen pro Vertrag (EUR 200 bis EUR 400) bewertet. Damit würde sich eine Bewertungsspanne für den Bereich zwischen EUR 0,7 Mrd. und EUR 1,4 Mrd. ergeben.

Die Bewertungsspanne für den Bereich Applications (Hosting und Portal) werde mit alternativen EV/EBITDA-Multiplikatoren ermittelt. Bei einem erwarteten EBITDA für 2010e von EUR 240 Mio. sowie EV/EBITDA-Multiplikatoren zwischen 6 und 12 ergebe sich eine Bewertungsspanne zwischen EUR 1,4 Mrd. und EUR 2,8 Mrd.

Die Kundenakquisitionskosten für DSL-Neukunden würden derzeit bei mehr als EUR 300 liegen. Daher erscheine eine Kundenbewertung zwischen EUR 300 und EUR 350 realistisch. Vor dem Hintergrund der Wettbewerbsqualität sowie des strukturellen Wachstums des Segments Applications sollte ein fairer EV/EBITDA-Multiplikator bei min. 9 bis 10 liegen. Unter Berücksichtigung dieser Annahmen für die beiden Segmente ergebe sich ein fairer Wert pro Aktie zwischen EUR 13,40 und EUR 15,10.

Mit der Prognose für den adjustierten Free Cash Flow für 2011e von EUR 354 Mio. ergebe sich auf dem aktuellen United Internet-Kursniveau ein FCFY von 12,9%. Unter der Annahme, dass eine adjustierte FCF-Rendite von 10% als fair zu betrachten sei, errechne sich ein fairer Wert nach dem FCFY-Ansatz von EUR 15.

Auf Basis der aktuellen Prognosen sowie auf Basis der Annahmen für die Bewertungsmethoden würden die drei Ansätze DCF, SOTP und FCFY zu einem fairen Wert pro Aktie zwischen EUR 13,40 und EUR 15 führen. Damit ergebe sich weiterhin eine Unterbewertung für die United Internet-Aktie, die mit einem EV/EBITDA 2011e von 6,7 untermauert werde.

Die United Internet-Aktie bleibt weiterhin ein klarer Kauf mit einem unveränderten Kursziel von EUR 14,50, so die Analysten von SES Research. (Analyse vom 23.09.2010) (23.09.2010/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
10:45 , Aktiennews
United Internet Aktie: Da braut sich was zusammen [...]
Der Kurs der Aktie United Internet steht am 01.10.2022, 02:00 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 19.045 EUR. ...
02:35 , Aktiennews
United Internet Aktie: Davon sollte man die Finger [...]
Der Kurs der Aktie United Internet steht am 01.10.2022, 02:00 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 19.045 EUR. ...
30.09.22 , dpa-AFX
United Internet hebt Gewinnprognose wegen geringe [...]
MONTABAUR (dpa-AFX) - Der Internetkonzern United Internet rechnet im laufenden Jahr mit mehr Gewinn als bisher. ...