Suchen
Login
Anzeige:
Di, 9. August 2022, 19:23 Uhr

Zapf Creation

WKN: A11QU7 / ISIN: DE000A11QU78

Zapf Creation-Aktie: nur kurzfristige Euphorie


23.11.12 17:38
Frankfurter Tagesdienst

Detmold (www.aktiencheck.de) - Die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" raten Anlegern, sich von der Aktie von Zapf Creation (ISIN DE0007806002 / WKN 780600) weiterhin fernzuhalten.

Der Puppenhersteller habe seine Existenz um mindestens eineinhalb Jahre verlängert. Wie das Unternehmen mitgeteilt habe, habe man sich mit einem Darlehensgeber darauf geeinigt, den laufenden Kredit bis ins Jahr 2014 hinein zu verlängern. Obwohl der Aktienkurs deutlich gestiegen sei, sei es noch ein weiter Weg, bis das Pennystock-Dasein beendet werden könne.

Das Papier sei einst über 70 EUR wert gewesen, derzeit koste ein Anteilsschein nicht einmal mehr 70 Cent. Das Unternehmen und damit auch die Aktionäre hätten einen langen Leidensweg hinter sich. Starke Umsatzrückgänge und der intensive Wettbewerb im Spielwaren-Segment würden Zapf das Leben schwer machen. Im ersten Halbjahr des aktuellen Geschäftsjahres habe das Unternehmen einen Umsatzrückgang von 13% auf 12,5 Mio. EUR verkraften müssen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern sei mit -3,5 Mio. EUR ausgefallen. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum habe noch ein kleiner Gewinn von 0,4 Mio. EUR zu Buche gestanden. Netto habe es in diesem Jahr aber immerhin ein kleines Plus von 100.000 EUR zu verbuchen gegeben.

Das Management habe in der jüngeren Vergangenheit versucht, das schwache Geschäft auf dem Heimatmarkt durch eine Expansion ins Ausland zu kompensieren. Der Versuch, auf neuen Märkten Fuß zu fassen sei kläglich gescheitert und habe in den meisten Fällen mit hohen Verlusten geendet. Die Nachricht, dass der Kreditgeber an Bord bleibe, sei sicherlich erfreulich. Weniger erfreulich sei allerdings die operative Entwicklung.

Den Experten fehle eine Triebfeder, die bei dem Titel über die kurzfristige Euphorie hinaus für weitere Kursgewinne sorgen könne. Sogar das Management vermöge zurzeit keinen rechten Optimismus versprühen.

Die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" raten Anlegern, sich von der Aktie von Zapf Creation weiterhin fernzuhalten. (Ausgabe 180 vom 22.11.2012) (23.11.2012/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
11.06.14 , aktiencheck.de
Zapf Creation: Kapitalherabsetzung durch Zusammen [...]
Rödental (www.aktiencheck.de) - Die ordentliche Hauptversammlung der Zapf Creation AG (ISIN: DE0007806002, WKN: 780600, ...
02.06.14 , aktiencheck.de
Zapf Creation: Kapitalherabsetzung im Handelsregist [...]
Rödental (www.aktiencheck.de) - Die von der ordentlichen Hauptversammlung der Zapf Creation AG (ISIN: DE0007806002, WKN: ...
Zapf Creation-Aktie: nur kurzfristige Euphorie
Detmold (www.aktiencheck.de) - Die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" raten Anlegern, sich von der Aktie ...