Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 19. August 2022, 16:59 Uhr

Artec Technologies

WKN: 520958 / ISIN: DE0005209589

artec technologies: Finanzierungsspielräume sollen erweitert werden


14.03.22 08:00
Aktien Global

Nach Darstellung von SMC-Research habe sich die artec technologies AG durch Investitionen im BOS-Bereich gut aufgestellt. Um das hieraus resultierende Potenzial noch stärker zu nutzen, sollen nun die Finanzierungsspielräume mit Hilfe einer Krypto-Pflichtwandelanleihe erweitert werden. SMC-Analyst Adam Jakubowski traut der Aktie weiter ein hohes Potenzial zu und bleibt bei seinem Urteil.


artec habe laut SMC-Research vor allem in dem BOS-Bereich in den letzten Jahren viel in die Produktentwicklung und Markterschließung investiert und sich damit eine gute Position erarbeitet. In dem Bestreben, diese in zahlreiche weitere Aufträge umzumünzen, habe sich zuletzt aber die begrenzte Liquiditätsausstattung als ein wichtiges Hemmnis herausgestellt, da sie die Möglichkeiten des Unternehmens zu einer größeren Vorratshaltung (die angesichts der spürbaren Lieferengpässe für die Aufrechterhaltung der eigenen Lieferfähigkeit noch wichtiger geworden sei) und zu umfangreichen Pre-Sale-Aktivitäten (wie etwa große Testinstallationen), mit denen die Abschlusswahrscheinlichkeit nach Unternehmensangaben entscheidend verbessert werden könne, spürbar einschränkt. Vor allem diese Schwäche wolle artec mit der Emission einer Krypto-Pflichtwandelanleihe nun beheben, mit der das Unternehmen in Deutschland eine Pionierrolle einnehme. Aus der Maßnahme könnte artec nach Angaben des Researchhauses ein Emissionserlös von bis zu 2 Mio. Euro zufließen, mit dem neben dem Vertrieb auch die Produktentwicklung und die Cloud-Kapazitäten gestärkt werden könnten.


Das Schätzszenario der Analysten, welches von steigenden Erlösen und Margen ausgehe, könnte durch einen Erfolg der Emission zusätzlich untermauert werden. Eine Anpassung der Schätzungen werden die Analysten aber erst nach dem Abschluss der Maßnahme und nach Veröffentlichung der Zahlen für 2021 vornehmen.


Bis dahin belassen sie ihr Kursziel unverändert bei 4,50 Euro, das Urteil laute aufgrund eines überdurchschnittlichen Prognoserisikos weiterhin „Speculative Buy“.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 14.03.2022 um 9:00 Uhr)


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 14.03.2022 um 7:40 Uhr fertiggestellt und am 14.02.2022 um 8:15 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.


 


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2022/03/2022-03-14-SMC-Comment-artec_frei.pdf


 


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.



 
15:20 , Aktiennews
artec Aktie: Nur eine Fehlmeldung?
Per 17.08.2022, 20:59 Uhr wird für die Aktie Artec am Heimatmarkt Xetra der Kurs von 2.24 EUR angezeigt. Das Papier ...
18.08.22 , Aktiennews
artec Aktie: Wer jetzt nicht handelt, ist selber sch [...]
Per 17.08.2022, 20:59 Uhr wird für die Aktie Artec am Heimatmarkt Xetra der Kurs von 2.24 EUR angezeigt. Das Papier ...
18.08.22 , Aktiennews
artec Aktie: Ist es vollbracht?
Per 17.08.2022, 20:59 Uhr wird für die Aktie Artec am Heimatmarkt Xetra der Kurs von 2.24 EUR angezeigt. Das Papier ...