Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 3. Dezember 2022, 6:57 Uhr

HOTEL.DE

WKN: 691093 / ISIN: DE0006910938

hotel.de "trading buy"


18.12.07 11:03
neue märkte

Weiding (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "neue märkte" bewerten die hotel.de-Aktie (ISIN DE0006910938 / WKN 691093) mit "trading buy".

Die 2001 gegründete hotel.de AG sei im stark wachsenden Markt für Online-Hotelbuchungen tätig. Als Vermittler zwischen Buchungskunden auf der Nachfrageseite und Hotels auf der Anbieterseite biete hotel.de einen umfassenden internetbasierten Reservierungsdienst für Hotelübernachtungen.

Der Geschäftserfolg beruhe auf der Kombination von Hotelangebot, Service und IT-Kompetenz. Der Vermittler von Hotelübernachtungen glänze monatlich mit 30 Mio. Seitenaufrufen und 220.000 vermittelten Übernachtungen. Daher gelte die Internetfirma als interessanter Kooperationspartner. So habe das Unternehmen mit mehr als 12.000 Reisebüros und Online-Reise-Sites, wie z. B. airberlin.com, airportnuernberg. de, marcopolo.de, berlin. de und bahn.de ein ausgedehntes Kooperationsnetzwerk geschaffen. Allein aus der Kooperation mit der Bahn erwarte Vorstandschef Heinz Raufer ein jährliches Buchungsvolumen im zweistelligen Millionenbereich.

Nach der Etablierung der Marke hotel.de im deutschsprachigen Raum fokussiere sich die Gesellschaft mit der internationalen Marke "TravelRes" zunehmend auf die Expansion ins europäische Ausland. Die Expansionsstrategie habe sich bereits in den Neunmonatszahlen des laufenden Geschäftsjahrs mit starken Wachstumsraten niedergeschlagen: Im Vergleich zur selben Vorjahresperiode seien die Auslandsumsätze um 45% auf 7,5 Mio. Euro geklettert. Die Konzernumsätze seien um 34% auf 18,3 Mio. Euro gestiegen. Durch eine starke Vertriebsleistung und Marketingmaßnahmen hätten allein im 3. Quartal 46.111 neue Firmenbuchungskunden gewonnnen werden können. Das Unternehmen habe seine Marketingmaßnahmen in Italien verstärkt und den Aufbau eines Vertriebsbüros in Spanien vorangetrieben. Dennoch habe das starke Wachstum auch seine Schattenseiten: Im Neunmonatsvergleich sei der Jahresüberschuss von 1,4 auf 1,0 Mio. Euro rückläufig gewesen.

Für das 4. Quartal erwarte der Vorstand eine überdurchschnittlich positive Entwicklung und konkretisiere die Wachstumsprognose für 2007: Der Umsatz belaufe sich auf 25,5-27,5 Mio. Euro; das EBIT sehe man bei 1,3-1,7 Mio. Euro.

Für 2008 sei der Vorstand zuversichtlich, erneut ein zweistelliges Umsatzwachstum im mittleren Bereich erwirtschaften zu können. Beim EBIT und Jahresüberschuss rechne das Management nach den wesentlichen Investitionen in den Auf- und Ausbau des Europageschäfts in 2007 für 2008 dagegen mit einem sehr deutlichen Wachstum. Das Management sei von der nachhaltigen Unternehmensentwicklung überzeugt und habe in den vergangenen Wochen das günstige Kursniveau genutzt, um Aktien im sechsstelligen Euro-Bereich über die Börse und außerbörslich zu erwerben.

Rückläufige Ergebnisentwicklungen bestrafe der Markt derzeit mit herben Kursabschlägen. Die Experten würden jedoch davon ausgehen, dass sich die Auslandsinvestitionen bereits im kommenden Jahr positiv auf das Ergebnis auswirken würden. Das niedrige Kursniveau dürfte daher nicht von langer Dauer sein.

Die Experten von "neue märkte" empfehlen die Internetaktie hotel.de zum Tradingkauf. Das Kursziel sehe man bei 28 Euro. (Ausgabe 17 vom 15.12.2007)
(18.12.2007/ac/a/nw)





 
29.05.22 , Aktiennews
One Liberty Properties Aktie: Nicht nur für Aktien [...]
Für die Aktie One Liberty Properties Inc. stehen per 27.05.2022, 20:33 Uhr 26.85 USD zu Buche. Wie One Liberty ...
30.11.12 , aktiencheck.de
hotel.de-Aktie: Neues Vorstandsmitglied berufen
Hamm (www.aktiencheck.de) - Der Online-Hotelreservierungsdienst hotel.de AG (ISIN DE0006910938/ WKN 691093) gab am Freitag ...
19.11.12 , aktiencheck.de
hotel.de-Aktie: Umsatz- und Ergebnisplus nach neun [...]
Hamm (www.aktiencheck.de) - Der Online-Hotelreservierungsdienst hotel.de AG (ISIN DE0006910938/ WKN 691093) gab am Montag ...