Suchen
Login
Anzeige:
Di, 16. August 2022, 3:55 Uhr

mVISE

WKN: 620458 / ISIN: DE0006204589

mVISE: Fokus auf geplante Akquisition


05.11.21 07:18
Aktien Global

Nach Darstellung von SMC-Research seien bei der mVISE AG nach dem sehr schwachen Jahr 2020 Verbesserungen durch Kostenreduktion erkennbar, auch der Verkauf der Tochter elastic.io verspreche ergebnisseitige und bilanzielle Entlastungen. Das beherrschende Thema bleibe aktuell nach Einschätzung des SMC-Analysten Adam Jakubowski aber die geplante große Akquisition, deren Details SMC-Research in den nächsten Wochen erwartet.


Das beherrschende Thema bei mVISE sei laut SMC-Research derzeit die geplante Akquisition, mit der das Unternehmen die eigene Stellung und Sichtbarkeit im Markt verbessern, eine neue Wachstumsdynamik entfalten und die kritische Größe für die Nutzung von Skaleneffekten erreichen wolle. Bezüglich dieser Transaktion befinde sich mVISE nach eigener Aussage weiter im Plan und wolle noch vor dem Jahreswechsel Vollzug melden.


Eine weitere einschneidende Änderung, die bereits (teilweise) umgesetzt worden sei, sei der Verkauf des ehemaligen Hoffnungsträgers elastic.io. Damit vollziehe mVISE eine stärkere Fokussierung auf das Kerngeschäft Beratung, könne die eigene GuV von weiteren Analaufverlusten der ehemaligen Tochter entlasten und die bilanzielle und finanzielle Situation spürbar verbessern.


Auch operativ seien Verbesserungen nach dem sehr schwachen Jahr 2020 erkennbar. Der Halbjahresumsatz sei zwar noch rückläufig gewesen, doch ergebnisseitig habe mVISE gegenüber der zweiten Jahreshälfte 2020 bereits deutliche Fortschritte erzielt, die vor allem durch die reduzierten Kosten ermöglicht worden seien.


Gleichwohl haben die Analysten für dieses Jahr ihre Erwartungen noch reduziert, auch die Schätzungen für die nächsten Jahre liegen nun niedriger als bisher (auch wegen des elastic.io-Verkaufs). Der von SMC-Research ermittelte faire Wert sei infolgedessen von zuvor 3,50 auf nun 3,00 Euro zurückgegangen, was gegenüber dem aktuellen Kurs dennoch ein hohes Kurspotenzial verspreche. Trotzdem habe SMC-Research das Urteil unverändert auf „Hold“ gelassen, weil man zunächst abwarten wolle, bis eine nachhaltige Ergebnis- und vor allem Cashflow-Wende absehbar sei. Dies könne auch durch die anstehende Transaktion erfolgen.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 05.11.2021 um 8:30 Uhr)


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 05.11.2021 um 6:45 Uhr fertiggestellt und am 05.11.2021 um 8:15 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.


 


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2021/11/2021-11-05-SMC-Update-mVISE_frei.pdf


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.



 
09.08.22 , dpa-AFX
DGAP-News: mVISE AG: Erfolgreiche virtuelle Hau [...]
mVISE AG: Erfolgreiche virtuelle Hauptversammlung 2022 ^ DGAP-News: mVISE AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Halbjahresergebnis ...
09.08.22 , Aktiennews
mVise Aktie: Ein wahrer Champion!
Für die Aktie Mvise stehen per 09.08.2022, 00:08 Uhr 1.05 EUR an der Heimatbörse Xetra zu Buche. Mvise zählt ...
09.08.22 , Aktiennews
mVise Aktie: Wird das der nächste Knaller?
Für die Aktie Mvise stehen per 09.08.2022, 00:08 Uhr 1.05 EUR an der Heimatbörse Xetra zu Buche. Mvise zählt ...