Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 4. Februar 2023, 21:10 Uhr

Nynomic

WKN: A0MSN1 / ISIN: DE000A0MSN11

m-u-t-Aktie: Unternehmen plant vorrangig Investitionen


09.05.12 11:11
Prior Börse

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Experten von "Prior Börse" sehen bei der Aktie der m-u-t AG (ISIN DE000A0MSN11 / WKN A0MSN1) Zeichnungsgewinne.

Für die Experten sei die Gesellschaft ein typischer "hidden champion". Kaum jemand kenne das in seinem Geschäftsfeld sehr erfolgreiche Unternehmen. Das lasse sich auch am Aktienkurs ablesen, der nach dem Börsengang 2007 mit einem Emissionspreis von 10,25 EUR nun bei 5,25 EUR liege.

Entgegen der Kursentwicklung habe sich das Unternehmen stabil und profitabel entwickelt. Dabei habe sich der Umsatz seit 2008 durchschnittlich um jährlich 30% verbessert. Beim Gewinn habe die Wachstumsrate bei ca. 20% jährlich gelegen. Mit seiner Spezialisierung auf berührungslose Messtechnik in den Bereichen Spektroskopie, Sensorik und Laborautomation fokussiere man sich auf die Zukunftsfelder wie Landwirtschaft, Lebensmittel, Umwelttechnologie sowie Medizin.

2011 werde als das bisher beste Jahr der Firmengeschichte angesehen, als der Umsatz um 26% auf 42 Mio. EUR und der Gewinn um 70% auf 0,54 EUR je Aktie gestiegen seien. Das Management verfolge mit dem Plan, in den kommenden fünf Jahren den Umsatz auf über 100 Millionen mehr als zu verdoppeln, ehrgeizige Ziele. Einhergehend solle die operative Gewinnmarge von zuletzt 11% auf 15% ansteigen. Das Erreichen der Zielsetzung solle durch einen Zukauf erleichtert werden, womit das Unternehmen zu den Gewinnern des Konsolidierungsprozesses in der Branche zählen könnte. Während die große Stärke in der Technologie gesehen werde, sollten Anstrengungen in Marketing und Vertrieb das Unternehmen nun noch weiter nach vorn bringen.

Für das laufende Jahr sollten Umsatz und Gewinn nur mäßig auf 44 Mio. EUR bzw. 0,60 EUR je Aktie steigen, da vor allem Investitionen im Vordergrund stünden. Aus dieser Relation ergebe sich ein KGV von 9. Der Börsenwert von nur 23 Mio. EUR signalisiere in den Augen der Experten eine Unterbewertung, da hier nur etwa die Hälfte eines Jahresumsatzes dargestellt werde. Die Bilanz sei u.a. mit einer Eigenkapitalquote von 53% als solide zu bezeichnen.

Gelingt dem Unternehmen die Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumsziele, hat die m-u-t-Aktie aus Sicht der Experten von "Prior Börse" ein beträchtliches Potenzial. Im Rahmen ihres "Prior-Ratings" würden sie für den Titel drei von maximal fünf Sternen vergeben. (Ausgabe 32 vom 09.05.2012) (09.05.2012/ac/a/nw)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
26.01.23 , Aktionär TV
Depot Champ Finale: Showdown von Angesicht zu [...]
In entspannter Atmosphäre geht es noch einmal heiß her. Wer wird denn nun ?Depot Champ??
12.01.23 , dpa-AFX
EQS-News: Nynomic AG: ESG-Rating 2023: Nynom [...]
Nynomic AG: ESG-Rating 2023: Nynomic verbessert sich auf "sehr gut" / ESG Vorreiterrolle bestätigt ...
05.01.23 , Der Aktionär
Nynomic: Small Caps dürften im Jahr 2023 wieder [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Nynomic-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Michael Schröder vom ...