Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 26. November 2022, 19:26 Uhr

21Shares schlägt neue Bewertungsmodelle für Kryptos vor


05.10.22 14:36
Stock-World Redaktion

21Shares veröffentlicht siebten State of Crypto Report mit detaillierten Einblicken in die Kryptobranche der letzten Monate sowie in die Bewertungsansätze für Kryptowährungen

7_State_of_Crypto_c_21Shares.PNG


 


Zürich/New York, 5. Oktober 2022 – Die 21Shares AG, weltweit grösster Emittent von börsengehandelten Kryptowährungsprodukten (ETPs) sowie Tochtergesellschaft von 21.co, hat heute die siebte Ausgabe ihres State of Crypto Reports unter dem Titel «Unsere Einblicke in die Bewertungssysteme, Argumente für Crypto Assets» veröffentlicht.


Der Bericht bietet einen detaillierten Überblick über den Stand der Krypto-Asset-Industrie in den letzten Monaten. Darüber hinaus enthält er eine Überarbeitung der erstmals im September 2020 veröffentlichten Bewertungsmethodik. Diese Aktualisierung kombiniert frühere Ansätze zur Schaffung eines grundlegenden Frameworks für die Bewertung von Krypto-Assets und entwickelt sie weiter.


Derzeit gibt es keinen branchenweiten Konsens darüber, wie Kryptowährungen zu bewerten sind. Angesichts des rasanten Wachstums der Kryptoindustrie – die in den letzten zwei Jahren um 194 Prozent von 390 Milliarden US-Dollar auf über 1,1 Billionen US-Dollar Marktkapitalisierung gestiegen ist – besteht jedoch eindeutig ein Bedarf an Frameworks für die Anlageklasse. Demzufolge hat der neue State of Crypto das Ziel, Bewertungsmethoden vorzuschlagen, die die unterschiedlichen Ansätze der Investoren in den vergangenen Jahren miteinander in Einklang bringen.


Zu den wichtigsten Themen, die in diesem Bericht untersucht werden, gehören:


  • Welche Ansätze für die Bewertung von Anlageklassen, einschließlich Kryptowährungen, in Frage kommen. Im Bericht werden zwei in Frage kommende Ansätze und ihre Unterschiede erläutert:
    • Die intrinsische Bewertung verknüpft den Wert eines Vermögenswerts mit seiner Fähigkeit, Geld zu generieren.
    • Alternativ dazu wird bei der relativen Bewertung (auch "Preisgestaltung" genannt) geschätzt, wie viel für einen Vermögenswert auf der Grundlage dessen, was andere für vergleichbare Vermögenswerte zahlen, gezahlt werden sollte.
       
  • Wie Anleger relative Bewertungsansätze anwenden können. Dies kann auf zwei Arten geschehen – über Multiplikatoren und Marktgröße:
    • Multiplikatoren wie beispielsweise das Kurs/Umsatz-Verhältnis oder das Verhältnis von Netzwerkwert zu Transaktionsaktivität (NVT) liefern eine standardisierte Preisschätzung und helfen zu bestimmen, ob ein bestimmter Vermögenswert im Vergleich zu seiner Peer Group unter- oder überbewertet ist.
    • Die Marktgröße ist eher für Wertspeicher geeignet. Hier wird der gesamte adressierbare Markt (TAM) und der prozentuale Anteil, den das Krypto-Asset einnehmen könnte, ermittelt.
       
  • Wie der "innere Wert" von Kryptoassets gemessen werden kann. Da Kryptos nicht alle gleich sind, können sie nicht mit denselben Methoden bewertet werden. Der Hauptunterschied zwischen Proof-of-Work (PoW) und Proof-of-Stake (PoS)-Assets ergibt sich aus dem System, auf dem das Asset basiert:
    • PoW-Vermögenswerte wie Bitcoin sind Kryptowährungen - das Ergebnis eines energieintensiven Prozesses namens Mining, der zur Überprüfung, Abwicklung von Transaktionen und Sicherung des Netzwerks eingesetzt wird.
    • Im Gegensatz dazu sind PoS-Assets wie Ethereum Finanzanlagen, die das energieintensive Mining durch Staking ihrer eigenen Kryptowährungen ersetzen, um Transaktionen zu validieren.
    • Daher lassen sich die Kosten für das Mining von Bitcoin am besten mit dem intrinsischen Wert messen, während eine Discounted-Cashflow-Methode für Ethereum sinnvoller ist.
       

"Mit unserer Forschungsarbeit wollen wir vor allem auch zur Informationsverbreitung und Aufklärung beitragen. Unser Team setzt sich für kostenlose sowie öffentlich zugängliche Inhalte für alle Investoren, egal ob Retail oder Professionals, ein», so Eliézer Ndinga, Director of Research bei 21Shares. «Wir sind überzeugt, dass Kryptowährungen die Geschäftsmodelle in den Bereichen Finanzdienstleistungen, E-Commerce, Kunst, Musik, etc. verändern und erweitern werden. Noch stehen wir am Anfang dieser Revolution. Angesichts der Marktturbulenzen im Frühjahr und Sommer dieses Jahres ist es wichtiger denn je, dass Wissen über die Branche allen Anlegern zur Verfügung steht – der Bericht soll dies ermöglichen."


Die Veröffentlichung der siebten Ausgabe des State of Crypto erfolgt kurz nach der Lancierung von 21.co, der Muttergesellschaft von 21Shares und ihrer Finanzierungsrunde von 25 Millionen Dollar. Bereits Ende Juni 2022 hat 21Shares seine Crypto Winter Suite-Produktpalette lanciert, darunter das Bitcoin Core ETP, S&P Risk Controlled Bitcoin und Ethereum ETPs und Short und Core Ethereum ETPs. Anfang 2022 veröffentlichte 21Shares die sechste Ausgabe seines State of Crypto Report, der aktuelle Trends in der Kryptobranche untersucht und erklärt, wie Investoren ihre Krypto-Portfolios erfolgreich optimieren.


 

Über 21.co


21.co ist ein führender Anbieter von Produkten, die simplen und einfachen Zugang in die Krypto-Welt bieten. Das Tochterunternehmen 21Shares ist der weltweit größte Emittent von börsengehandelten Produkten (ETPs) auf Basis von Kryptoassets. Die ETPs werden auf Onyx, einer firmeneigenen Technologieplattform bereitgestellt, die sowohl von 21Shares als auch von Drittpartnern für die Emission und das operative Geschäft mit Kryptowährungs-ETPs genutzt wird. Amun, ein Token-Provider, der den Zugang zur DeFi-Branche erleichtert, ist ebenfalls Teil von 21.co. Das Unternehmen wurde 2018 von Hany Rashwan und Ophelia Snyder gegründet und hat seinen Sitz in Zug in der Schweiz sowie Büros in Zürich und New York. 


 


Rechtliche Hinweise:

Das in dieser Pressemitteilung enthaltene Material dient ausschließlich Informationszwecken. Die 21Shares AG und ihre verbundenen Unternehmen empfehlen keine Maßnahmen auf der Grundlage dieser Informationen. Das Material ist nicht als Angebot oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers, noch als Anlageberatung auszulegen. Darüber hinaus stellen diese Informationen keine Zusicherung dar, dass die hier beschriebenen Anlagen für eine Person geeignet oder sinnvoll sind. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für künftige Kursentwicklungen.


 



____________________________________________________________________________


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.





powered by stock-world.de


BRANCHENVERZEICHNIS SCHLÄGT SUCHMASCH [...]
Wo Kunden nach Händlern, Handwerkern und Dienstleistern suchen (djd). Egal ob Handelsbetrieb, Dachdeckerei, ...
Flaute am schwarzen Freitag
By Craig Erlam, Senior Market Analyst, UK & EMEA, OANDA Zum Ende der Woche sehen wir einen gedämpften ...
Ein "dovistischer" Impuls
By Craig Erlam, Senior Market Analyst, UK & EMEA, OANDA Die Aktienmärkte legen am Donnerstag ...
Globale Krise lässt soziale Themen aus dem Fokus [...]
Neuer Inyova Impact Index auf Grundlage von 50.000 Datenpunkten veröffentlicht ...
WOHNGELD, RENTNER-ZUVERDIENST UND FÜHR [...]
Das kommt 2023 auf die Menschen in Deutschland zu (djd). Durch die stark steigenden Energiekosten ...

 
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
16.504 plus
0,00%
-    plus
0,00%
Weitere Analysen & News
Dow Jones sendet weitere Signale für das Ende d [...]
Dow Jones sendet weitere Signale für das Ende des Bärenmarktes     von Sven Weisenhaus       Mit ...
DAX zeigt weiter Stärke
Der DAX konnte auch am  Freitag weiter zulegen und zeigt sich aktuell im Bereich von 14.555 Punkten, nachdem ...
07:30 , EUWAX Trends
Die 10 meistgehandelten Inlandsaktien
RANG AKTIE WKN PREISFESTSTELLUNGEN* ...