Suchen
Login
Anzeige:
Di, 27. September 2022, 0:25 Uhr

Airbnb

WKN: A2QG35 / ISIN: US0090661010

Airbnb: Eigentlich ein sehr solides Quartalswerk - Die Aktie fällt trotzdem - Aktienanalyse


03.08.22 17:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Airbnb-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Emil Jusifov vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von Airbnb Inc. (ISIN: US0090661010, WKN: A2QG35, Ticker-Symbol: 6Z1, NASDAQ-Symbol: ABNB) unter die Lupe.

Eigentlich habe Airbnb gestern nach Schließung der US-Börsen ein sehr solides Quartalswerk vorgelegt. Das Unternehmen habe beim Gewinn deutlich die Wall Street-Schätzungen übertroffen und auch beim Umsatz die Erwartungen erfüllt. Dennoch notiere die Aktie des Reiseportals im frühen US-Handel knapp drei Prozent im Minus.

Airbnb habe im vergangenen Quartal den Umsatz im Jahresvergleich um 58 Prozent auf 2,1 Milliarden Dollar gesteigert (erwartet: 2,1 Milliarden Dollar) und einen Gewinn pro Aktie von 0,56 Dollar erzielt. Die Experten hätten lediglich 0,43 Dollar auf ihren Zetteln stehen gehabt.

Unter dem Strich erwirtschafte die Unterkünfte-Plattform einen Gewinn von 379 Millionen Dollar, im Vorjahr habe noch ein Verlust von 68 Millionen Dollar zu Buche gestanden.

Obwohl Airbnb das China-Geschäft zuletzt eingestellt habe, sei die Gesamtzahl der Unterkünfte auf dem Niveau des ersten Quartals bei sechs Millionen geblieben. CEO Brian Chesky habe betont, dass man sich mitten in einem starken Sommergeschäft befinde. Man sehe aufgestaute Reiselaune überall auf der Welt. Besonders stark sei das Wachstum in Städten.

Airbnb rechne trotz des Gegenwinds durch Wechselkursschwankungen, insbesondere aufgrund der Abschwächung des Euro gegenüber dem Dollar, mit Rekordeinnahmen im dritten Quartal. Die Q3-Einnahmen sollten zwischen 2,78 und 2,88 Milliarden Dollar liegen. Analysten seien lediglich von 2,77 Milliarden Dollar ausgegangen.

Airbnb habe solide Zahlen zum abgelaufenen Quartal präsentiert. Einige Investoren hätten dennoch ihre Gewinne nach der Erholungsrally mitgenommen.

Anleger behalten das Papier auf ihrer Watchlist und warten zum Einstieg ein technisches Kaufsignal ab, so Emil Jusifov von "Der Aktionär" zur Airbnb-Aktie. (Analyse vom 03.08.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Airbnb-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Airbnb-Aktie:
109,74 EUR -4,12% (03.08.2022, 16:59)

NASDAQ-Aktienkurs Airbnb-Aktie:
110,66 USD -4,88% (03.08.2022, 16:46)

ISIN Airbnb-Aktie:
US0090661010

WKN Airbnb-Aktie:
A2QG35

Ticker-Symbol Airbnb-Aktie:
6Z1

NASDAQ-Symbol Airbnb-Aktie:
ABNB

Kurzprofil Airbnb Inc.:

Airbnb Inc. (ISIN: US0090661010, WKN: A2QG35, Ticker-Symbol: 6Z1, NASDAQ-Symbol: ABNB) bietet Reisenden eine Ferienwohnungsplattform an. Über das Online-Portal können private und professionelle Vermieter ihre Zimmer, Wohnungen und Hotels o. a. weltweit zur Verfügung stellen. Darüber hinaus finden Touristen auf Airbnb auch von Vermietern zusammengestellte Aktivitäten und Entdeckungen. (03.08.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
26.09.22 , Aktiennews
Airbnb Aktie: Es wird konkret!
Der Kurs der Aktie Airbnb steht am 24.09.2022, 10:35 Uhr bei 103.72 USD. Der Titel wird der Branche "Verbraucherdienste" ...
26.09.22 , Motley Fool
Was ist denn jetzt bei Airbnb los?
Die Stimmung der Aktionäre von Airbnb (WKN: A2QG35) hat sich in der vergangenen Woche deutlich verschlechtert. Nach ...
26.09.22 , Aktiennews
Airbnb Aktie: Jetzt geht’s rund!
Der Kurs der Aktie Airbnb steht am 24.09.2022, 10:35 Uhr bei 103.72 USD. Der Titel wird der Branche "Verbraucherdienste" ...