Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 5. Oktober 2022, 17:24 Uhr

Amazon

WKN: 906866 / ISIN: US0231351067

Amazon.com: Inverse Inselumkehr im Chart - Chartanalyse


03.08.22 09:03
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Amazon.com: Inverse Inselumkehr im Chart - Chartanalyse

Wenn die Erwartungen der Anleger während der Berichtssaison auf die tatsächlichen Unternehmensergebnisse treffen, kommt es oft zu volatilen Marktbewegungen - teilweise sogar zu spektakulären Kurssprüngen. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Amazon-Aktie (ISIN: US0231351067, WKN: 906866, Ticker-Symbol: AMZ, NASDAQ-Symbol: AMZN), die am Freitag nach Vorlage der Quartalszahlen um 10,4% nach oben schoss, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Bedingt durch diesen kräftigen Anstieg sei die Monatsbilanz zeitgleich auf 27,1% ausgebaut worden, was das beste Juli-Ergebnis seit dem Jahr 2005 bedeute. Auch das Chartbild habe sich schlagartig geändert, denn plötzlich könne sogar von einem Umkehrmuster gesprochen werden.

Ausblick: Durch die Abwärtslücke vom 29. April und dem Aufwärts-Gap vom Freitag sei im Chart jetzt eine große inverse Inselumkehr entstanden. Zudem seien die Kurse damit direkt an einen wichtigen Widerstand gesprungen.

Das Long-Szenario: Am Montag habe es zeitweise schon danach ausgesehen, als könnte die Amazon-Aktie den Schwung vom Freitag mitnehmen und auch das Januar-Tief bei 135,35 USD sofort überbieten. Zum Handelsschluss seien die Notierungen allerdings noch einmal unter diese Barriere zurückgefallen. Das Top vom Wochenauftakt bei 138,83 USD könne daher nun als Trigger-Marke herangezogen werden. Darüber hätten die Kurse Platz für einen Hochlauf an das 2020er September- und das 2021er März-Tief bei 143,55 USD bzw. 144,05 USD, bevor die 200-Tage-Linie bei 146,35 USD in den Fokus rücken würde. Komme es dort zu einem Trendwechsel - was gerade nach größeren Kurseinbrüchen oft nicht auf Anhieb gelinge -, müsste im Anschluss auf die 150er Marke und die knapp darüber verlaufende November-Abwärtstrendgerade geachtet werden.

Das Short-Szenario: Nachdem die Kurse gestern (-0,9%) erneut nur punktuell über das Januar-Tief hinausgekommen seien (das Tageshoch sei bei 137,44 USD markiert worden), sei die erste Unterstützung unverändert am März-Tief bei 133,57 USD zu finden. Rutsche die Aktie dort nach unten durch, könnte es zu einer Korrektur bis zum Juni-Top bei 128,99 USD kommen. Diese Haltezone zähle ebenfalls zu den Doppelunterstützungen, denn dort verlaufe auch die mittelfristige 100-Tage-Linie. Würden die Notierung auf diesem Niveau nicht nach oben abdrehen, wäre im nächsten Schritt die Schließung der Kurslücke vom Freitag denkbar - was einen Rücksetzer bis 122,32 USD bedeuten würde. (Analyse vom 03.08.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Amazon.com-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Amazon.com-Aktie:
132,74 EUR +0,59% (03.08.2022, 08:57)

XETRA-Aktienkurs Amazon.com-Aktie:
133,14 EUR -0,72% (02.08.2022)

NASDAQ-Aktienkurs Amazon.com-Aktie:
134,16 USD -0,91% (02.08.2022)

ISIN Amazon.com-Aktie:
US0231351067

WKN Amazon.com-Aktie:
906866

Ticker-Symbol Amazon.com-Aktie:
AMZ

NASDAQ-Symbol Amazon.com-Aktie:
AMZN

Kurzprofil Amazon.com Inc.:

Amazon.com Inc. (ISIN: US0231351067, WKN: 906866, Ticker-Symbol: AMZ, NASDAQ-Symbol: AMZN) ist ein international führender Online-Versandhändler. Bei Amazon finden Käufer neue und gebrauchte Waren aus beinahe allen Bereichen der Konsumgüterindustrie. Bücher, Musik, DVDs, Elektronikprodukte, Fotos, Digitale Downloads, Software, PC- und Videospiele werden ebenso angeboten wie Geräte für Küche, Haus und Garten, Spielwaren, Sport- und Freizeitartikel, Schuhe und Schmuck, Gesundheits- und Kosmetikprodukte, Kleidung, Autos, Lebensmittel und Zeitschriften. Dabei werden nicht alle Produkte von Amazon selbst verkauft. Auch private und gewerbliche Verkäufer können ihre Produkte über das Onlineversandhaus anbieten.

Darüber hinaus umfasst das Angebot des Online-Händlers noch zahlreiche weitere Produkte und Leistungen. Dazu gehört unter anderem der portable Reader Kindle sowie das Video-on-Demand-Angebot über Amazon Prime Video oder der Streaming-Service Fire TV. Außerdem führt das Unternehmen die Cloud-Plattform Amazon Web Services (AWS), das Spracherkennungssystem Echo oder die Tablet-Reihe Fire. Über AmazonFresh können Kunden frische Lebensmittel online bestellen. (03.08.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
11:02 , Aktiennews
Amazon Aktie: Jetzt geht’s rund!
Amazon, ein Unternehmen aus dem Markt "Internet Einzelhandel", notiert aktuell (Stand 06:02 Uhr) mit 115.88 ...
02:56 , Aktiennews
Amazon Aktie: Hier kommen die nächsten guten N [...]
Amazon, ein Unternehmen aus dem Markt "Internet Einzelhandel", notiert aktuell (Stand 06:02 Uhr) mit 115.88 ...
04.10.22 , Citigroup
Amazon.com: Anlagevotum bestätigt
New York (www.aktiencheck.de) - Rating-Update: Ronald Josey , Analyst der Citigroup, stuft die Aktie von Amazon.com ...