Suchen
Login
Anzeige:
Di, 5. März 2024, 6:18 Uhr

Anheuser-Busch NV

WKN: A2ASUV / ISIN: BE0974293251

Anheuser-Busch InBev: Bud Light mit bitterem Abgang - Aktienanalyse


13.11.23 16:21
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Anheuser-Busch InBev-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Manuel Schleifer, Analyst der Raiffeisen Bank International AG (RBI), streicht in einer aktuellen Aktienanalyse seine Kaufempfehlung für die Aktie von Anheuser-Busch InBev SA/NV (AB InBev) (ISIN: BE0974293251, WKN: A2ASUV, Ticker-Symbol: 1NBA, Euronext Brüssel-Symbol: ABI, NASDAQ OTC-Symbol: BUDFF).

Die Misere rund um die gefloppte Marketingaktion der Marke Bud Light drücke die Absatzahlen im ohnehin schwachen Markt weiter. Dennoch habe man mit dem jüngsten Zahlenwerk positiv überrascht und für gute Stimmung bei der Aktie gesorgt. Das Kursziel sei in Sicht.

Anheuser-Busch Inbev zeichne sich für rund ein Drittel der Absätze am Biermarkt verantwortlich und sei damit mehr als doppelt so groß wie sein niederländischer Hauptkonkurrent. Dies spiegele sich mittlerweile sogar in der Marktkapitalisierung wider. Und das, obwohl die Belgier nicht nur deutlich höher verschuldet seien, sondern deren lange Historie an Akquisitionen zu einer komplexeren und ineffizienteren Unternehmensstruktur geführt hätten.

Für das Unternehmen spreche die Bewertung, wobei ein gewisser Discount für das Konglomerat und dessen lange Historie an Zukäufen - und damit einhergehend auch der hohen Verschuldung - durchaus angemessen sei. Den Verkauf der als margenschwach verschrienen Craft Beer Marken sehe der Analyst als guten Schritt. Er honoriere jede Ambition, das Portfolio zu restrukturieren. Schwieriger einzustufen sei hingegen die zum Politikum gewordene und an Absurditäten kaum mehr zu überbietende Debatte rund um Bud Light. Für gewöhnlich hätten politische Börsen kurze Beine, sodass der Analyst dem Thema nicht allzu viel Bedeutung beimessen wolle. Die Aktie habe zuletzt deutlicher angezogen und ihre Konkurrenz abgehängt.

Manuel Schleifer, Analyst der Raiffeisen Bank International AG, sieht das Kurspotenzial dadurch mittlerweile als weitgehend ausgereizt an und stuft die Empfehlung von "Kauf" auf "Halten", bei unverändertem Kursziel von 57,00 Euro, zurück. Letzteres ergebe sich mittels eines relativen Bewertungsansatzes, welcher basierend auf den KGVs nicht nur die eigene Historie, sondern auch die gerechtfertigte Prämie zum breiten Aktienmarkt berücksichtige. (Analyse vom 13.11.2023)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

7. Der zuständige Analyst oder eine sonstige an der Erstellung der Finanzanalyse mitwirkende natürliche Person besitzt Finanzinstrumente des von ihm analysierten Emittenten.

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity.

Börsenplätze Anheuser-Busch InBev-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Anheuser-Busch InBev-Aktie:
55,74 EUR -0,39% (13.11.2023, 16:06)

Euronext Brüssel-Aktienkurs Anheuser-Busch InBev-Aktie:
55,86 EUR +0,81% (13.11.2023, 16:08)

ISIN Anheuser-Busch InBev-Aktie:
BE0974293251

WKN Anheuser-Busch InBev-Aktie:
A2ASUV

Ticker-Symbol Anheuser-Busch InBev-Aktie:
1NBA

Euronext Brüssel-Symbol Anheuser-Busch InBev-Aktie:
ABI

NASDAQ OTC-Symbol Anheuser-Busch InBev-Aktie:
BUDFF

Kurzprofil Anheuser-Busch InBev SA/NV:

Anheuser-Busch InBev (ISIN: BE0974293251, WKN: A2ASUV, Ticker-Symbol: 1NBA, Euronext Brüssel-Symbol: ABI, NASDAQ OTC-Symbol: BUDFF) ist eine der größten Brauereien weltweit. Das Produktportfolio des Konzerns beinhaltet über 500 Marken wie beispielsweise Budweiser®, Corona®, Stella Artois®, Beck's®, Leffe®, Pilsner Urquell, Hoegaarden®, Bud Light®, Skol®, Brahma®, Antarctica®, Quilmes®, Victoria®, Modelo Especial®, Michelob Ultra®, Harbin®, Sedrin®, Klinskoye®, Sibirskaya Korona®, Chernigivske® und Jupiler®. Mit Produktionsstätten und Niederlassungen in Europa, Asien-Pazifik, Mexiko, Nordamerika und Lateinamerika ist der Konzern international aktiv. (13.11.2023/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
04.03.24 , RBC
RBC hebt Ziel für AB Inbev auf 73 Euro - 'Outpe [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die kanadische Bank RBC hat das Kursziel für AB Inbev von 70 auf 73 Euro angehoben ...
Deutsche Bank Research belässt AB Inbev auf 'Ho [...]
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Deutsche Bank Research hat die Einstufung für AB Inbev mit einem Kursziel von 59 ...
02.03.24 , Aktiennews
Klare Signale bei Anheuser-Busch InBev!
Der Aktienkurs von Anheuser-Busch Inbev hat in den letzten 12 Monaten eine Performance von 5,86 Prozent erzielt. Im Vergleich ...