Suchen
Login
Anzeige:
So, 29. Mai 2022, 12:40 Uhr

Anleger wollen mehr investieren


20.01.22 16:16
Feingold-Research

Die Mehrheit der Investierenden in Deutschland beabsichtigt in diesem Jahr mehr oder mindestens genauso viel Geld am Kapitalmarkt anzulegen wie bisher. In der aktuellen Online-Befragung des Deutschen Derivate Verbands (DDV) haben rund 37 Prozent der 3.395 Teilnehmenden angegeben, dass sie 2022 mehr Geld investieren wollen, knapp 22 Prozent indes behalten ihre geplanten Investitionen bei und verfolgen auch weiterhin ihre bisherige Anlagephilosophie. Darüber hinaus gaben 17,3 Prozent der Befragten an, dass sie über eine zukünftige Investition nachdenken und die Entscheidung vom weiteren Marktverlauf abhängig machen werden. Lediglich 14,7 Prozent der Teilnehmenden hält sich für ausreichend investiert und konzentriert sich dementsprechend auf andere Anlagemöglichkeiten. Wir stellen die Auswertung des DDV vor. 


Und immerhin 9,2 Prozent gaben an, dass sie derzeit nicht über die entsprechenden finanziellen Mittel verfügen um eine Anlage zu tätigen. „Offenbar erkennen immer mehr Menschen die Möglichkeiten, die ihnen die Kapitalmärkte bieten. Auf lange Sicht waren Investitionen an den Märkten erfolgversprechender als viele andere Möglichkeiten der Geldanlage. Allerdings sollten Anlegende über das gesamte Produktangebot informiert sein. Strukturierte Wertpapiere können der Direktanlage dabei häufig überlegen sein“, sagt Lars Brandau, Geschäftsführer des DDV. Die Trendumfrage wird monatlich auf mehreren reichweitenstarken Finanzportalen durchgeführt, sodass es sich bei den Teilnehmenden in aller Regel um gut informierte Selbstentscheider handelt, die ihr Vermögen eigenständig verwalten.


Bildschirmfoto 2022-01-20
            um 13.41.06





powered by stock-world.de

27.05.22 , Feingold-Research
DAX bricht nach oben aus
Mit dem Sprung über die Marke von 14.200 Punkten setzt der Deutsche Aktienindex zum Wochenschluss ...
25.05.22 , Feingold-Research
Lieferketten-Chaos zwingt Nordex in die Knie
Es fehlen derzeit einfach die Impulse, die den Deutschen Aktienindex in irgendeine Richtung und damit weg ...
24.05.22 , Feingold-Research
Bitcoin erreicht wieder 30.000 USD, Ethereum mit [...]
Bitcoin wurde einen großen Teil der letzten Woche bei etwa 30.000 USD gehandelt, da es langsam ...
24.05.22 , Feingold-Research
Snap sorgt für nächste Enttäuschung im Tech-Sekt [...]
Die Bankaktien profitierten gestern, nachdem EZB-Präsidentin Lagarde das Tempo einer bevorstehenden ...
23.05.22 , Feingold-Research
Silber – Schwächesignal als Chance
Für Silber-Investoren verliefen die zurückliegenden Wochen denkbar schlecht: Zeitweise sackte ...

 
Weitere Analysen & News
DAX-Chartanalyse: Ausbruchsstimmung
Nach dem letzten lokalen Hoch im Januar konnte der Kursbereich über 16.000 Zählern nicht mehr ...
11:06 , EUWAX Trends
Die 10 meistgehandelten Auslandsaktien
RANG AKTIE WKN PREISFESTSTELLUNGEN* ...
GOLDREPORT 05/22: REBOUND NACH MARKAN [...]
Der Goldpreis rutschte im Mai temporär unter die langfristige 200-Tage-Linie sowie unter ...