Suchen
Login
Anzeige:
Do, 8. Dezember 2022, 14:46 Uhr

Apple

WKN: 865985 / ISIN: US0378331005

Apple: Aussagen vom wichtigsten Zulieferer sorgen mittelfristig für bessere Aussichten - Aktienanalyse


05.10.22 21:13
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL) unter die Lupe.

Die Kauflaune der Anleger, die zu Wochenbeginn auch die Apple-Aktie erfasst habe, ebbe am Mittwoch etwas ab. Die jüngsten Aussagen vom wichtigsten Apple-Zulieferer FOXCONN würden aber auch mittelfristig für bessere Aussichten sorgen. Das taiwanische Unternehmen habe am Dienstag seinen Umsatz für den wichtigen September vermeldet. Der Umsatz habe im vergangenen Monat einen neuen Rekordwert erreicht. Gegenüber dem Vorjahr sei ein Plus von 40% , gegenüber dem Vormonat August sogar ein Plus von 83% verzeichnet worden.

Der Rekordmonat sei auf die "Einführung neuer Produkte und eine reibungslose Massenproduktion" zurückzuführen, habe es vom Apple-Zulieferer geheißen. Details zu einzelnen Kunden habe es wie gewohnt nicht gegeben. Die starke Umsatzentwicklung sei jedoch ein klares Zeichen für die hohe Nachfrage nach dem Anfang September erschienenen iPhone 14.

Für das laufende Jahr und damit das wichtige Weihnachtsgeschäft bleibe das FOXCONN-Management optimistisch aber auch vorsichtig. "Die Inflationsdynamik, der Pandemieverlauf und die Lieferkette müssen weiterhin genau beobachtet werden", habe es geheißen.

Wirkliche Entwarnung in Sachen Lieferketten und Konsumlaune sehe anders aus, aber der starke September bei FOXCONN stütze dennoch die Annahme, dass sich die aktuelle iPhone-Generation stark verkaufe. Zuletzt hätten Daten von Bloomberg diese Annahme unterfüttert.

Anleger müssten aber bis zum 27. Oktober warten, bis das negative Sentiment gegenüber den iPhone-14-Verkäufen vollständig verschwinde. Denn erst dann veröffentliche Apple seine Q4-Zahlen und könnte den nächsten großen Impuls für die Aktie auslösen. Anleger sollten dabeibleiben, so Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 05.10.2022)

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Apple.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Apple-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Apple-Aktie:
148,50 EUR +1,63% (05.10.2022, 21:05)

XETRA-Aktienkurs Apple-Aktie:
146,28 EUR +0,25% (05.10.2022, 17:35)

NASDAQ-Aktienkurs Apple-Aktie:
145,92 USD -0,12% (05.10.2022, 20:50)

ISIN Apple-Aktie:
US0378331005

WKN Apple-Aktie:
865985

Ticker-Symbol Apple-Aktie:
APC

NASDAQ-Symbol Apple-Aktie:
AAPL

Kurzprofil Apple Inc.:

Apple (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL) ist ein US-amerikanischer Hersteller von Unterhaltungselektronik mit Hauptsitz im kalifornischen Cupertino. Aktuelle Verkaufsschlager des Elektronikriesen sind die Smartphones der iPhone-Modellreihe, die Tabletts der iPad-Serie sowie die Notebooks der MacBook-Reihe. Neben dem Verkauf von Elektronik-Hardware gewinnt stark zunehmend der Verkauf von Medien über den iTunes Store und Applikationen über den Apple-App Store an Bedeutung. (05.10.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.





 
11:55 , Aktiennews
Apple Aktie: Was für ein Erfolg!
Für die Aktie Apple stehen per 07.12.2022, 02:05 Uhr 146.63 USD an der Heimatbörse NASDAQ GS zu Buche. Apple ...
10:30 , Der Aktionär
Apple: Fast vier Milliarden Dollar weniger Umsatz? [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Nikolas Kessler vom Anlegermagazin ...
10:22 , Motley Fool
Apple vs. Mercadolibre: Auf Kriegsfuß in Brasilien
Apple (WKN: 865985) und Mercadolibre (WKN: A0MYNP) verbinden nicht unbedingt die Kernmärkte. Jedoch ist der iKonzern ...