Suchen
Login
Anzeige:
Do, 6. Mai 2021, 0:50 Uhr

Apple

WKN: 865985 / ISIN: US0378331005

Apple: Neue Angebote - Neues Leben der Smart-Home-Sparte? Aktienanalyse


12.04.21 21:14
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Laut Carsten Kaletta vom Anlegermagazin "Der Aktionär" ist die Aktie des kalifornischen Smartphone-Herstellers Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL) ein Basis-Investment im Tech-Sektor.

Bereits im Dezember hätten die Experten darüber spekuliert - jetzt scheine es Realität zu werden: Apple befinde sich laut Bloomberg in einem frühen Stadium der Entwicklung eines neuen Apple TV-Geräts mit eingebauter Kamera und Lautsprecher. Die Apple-Aktie könne davon heute allerdings nicht profitieren und verliere in einem schwächeren Markt 1,7 Prozent.

Eine Kamera könnte Dienste wie FaceTime-Anrufe ermöglichen, die bereits auf Macs, iPhones und iPads verfügbar seien. Menschen könnten dadurch Videochats über ihre Fernseher führen. Weitere Features wären die Standardfunktionen einer Apple-TV-Box, also Videoschauen, Spiele und smarte Lautsprecher wie das Abspielen von Musik und die Nutzung von Apples digitalem Assistenten Siri.

Laut Bloomberg wolle Apple auch einen High-End-Lautsprecher mit einem Touchscreen einführen, um mit Google (Alphabet) und Amazon Schritt zu halten. Das Gerät würde ein iPad mit einem HomePod-Lautsprecher und einer Videochat-Kamera verbinden.

Die neuen Angebote könnten Apples Smart-Home-Sparte neues Leben einhauchen. Apple habe im Jahr 2020 zwei Prozent des Marktes für TV-Streaming-Geräte gehalten, während sein HomePod seit Bestehen weniger als zehn Prozent des Marktes für smarte Lautsprecher innegehabt habe.

Apple sollte den Schritt unbedingt gehen. So sei das neueste AppleTV bereits 2016 veröffentlicht worden und sei längst überfällig für ein Update, da es mit TV-Produkten Amazon, Google und Roku konkurriere. Die hätten in den vergangenen Jahren gerade deshalb Marktanteile gewonnen, weil sie regelmäßig neue Funktionen hinzugefügt hätten.

Eines steht unabhängig von dem etwaigen TV-Projekt fest: Apple ist und bleibt ein Basis-Investment im Tech-Sektor, so Carsten Kaletta von "Der Aktionär". Investierten Anlegern werde empfohlen, ihre Gewinne laufen zu lassen. (Analyse vom 12.04.2021)

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Apple-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Apple-Aktie:
110,18 EUR -1,38% (12.04.2021, 21:10)

XETRA-Aktienkurs Apple-Aktie:
109,92 EUR -0,51% (12.04.2021, 17:35)

NASDAQ-Aktienkurs Apple-Aktie:
131,02 EUR -1,49% (12.04.2021, 20:56)

ISIN Apple-Aktie:
US0378331005

WKN Apple-Aktie:
865985

Ticker-Symbol Apple-Aktie:
APC

NASDAQ-Symbol Apple-Aktie:
AAPL

Kurzprofil Apple Inc.:

Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL) ist ein US-amerikanischer Hersteller von Unterhaltungselektronik mit Hauptsitz im kalifornischen Cupertino. Aktuelle Verkaufsschlager des Elektronikriesen sind die Smartphones der iPhone-Modellreihe, die Tablets der iPad-Serie sowie die Notebooks der MacBook-Reihe. Neben dem Verkauf von Elektronik-Hardware gewinnt stark zunehmend der Verkauf von Medien über den iTunes Store und Applikationen über den Apple-App Store an Bedeutung. (12.04.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.





 
05.05.21 , dpa-AFX
Microsoft-Managerin: Wir verdienen kein Geld mit X [...]
OAKLAND (dpa-AFX) - Eine Grundannahme über die Gaming-Branche hat sich im Prozess um Apples App Store offiziell ...
05.05.21 , Morgan Stanley
Apple: Kursziel 161 USD
New York (www.aktiencheck.de) - Rating-Update: Katy Huberty, Analystin von Morgan Stanley, stuft die Aktie von Apple ...
05.05.21 , Finanztrends
Paypal Aktie: PayPal, Apple und Nvidia führen den [...]
US-Indizes und Aktien mehrerer Unternehmen aus dem breiteren Technologiesektor wurden am Dienstag niedriger gehandelt, ...