Suchen
Login
Anzeige:
Di, 5. März 2024, 5:38 Uhr

Apple

WKN: 865985 / ISIN: US0378331005

Apple: Widerstandsfähiger gegen makroökonomische Einflüsse als je zuvor - Aktienanalyse


08.05.23 12:52
KeyBanc Capital Markets

Cleveland (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von KeyBanc Capital Markets:

Brandon Nispel, Analyst von KeyBanc Capital Markets, erhöht in einer aktuellen Aktienanalyse sein Kursziel für die Aktie von Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL).

Die Q2-Ergebnisse würden dank iPhone und Wearables übertroffen, mit geografischen Übertreffern in China, Europa, Japan und Asien-Pazifik. Die US-Ergebnisse hätten unter den Erwartungen gelegen. Der Analyst glaube, dass die Investoren weiterhin über das "Rauschen der Quartalsergebnisse" hinwegsehen würden, da Apple "wahrscheinlich widerstandsfähiger gegen makroökonomische Einflüsse ist, als es jemals war".

Brandon Nispel, Analyst von KeyBanc Capital Markets, stuft die Apple-Aktie weiterhin mit "overweight" ein. Das Kursziel werde von 177,00 auf 180,00 USD angehoben. (Analyse vom 05.05.2023)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Apple-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Apple-Aktie:
156,70 EUR -0,53% (08.05.2023, 12:51)

XETRA-Aktienkurs Apple-Aktie:
157,08 EUR -0,52% (08.05.2023, 12:35)

NASDAQ-Aktienkurs Apple-Aktie:
173,57 USD +4,69% (05.05.2023)

ISIN Apple-Aktie:
US0378331005

WKN Apple-Aktie:
865985

Ticker-Symbol Apple-Aktie:
APC

NASDAQ-Symbol Apple-Aktie:
AAPL

Kurzprofil Apple Inc.:

Apple (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL) ist ein US-amerikanischer Hersteller von Unterhaltungselektronik mit Hauptsitz im kalifornischen Cupertino. Aktuelle Verkaufsschlager des Elektronikriesen sind die Smartphones der iPhone-Modellreihe, die Tabletts der iPad-Serie sowie die Notebooks der MacBook-Reihe. Neben dem Verkauf von Elektronik-Hardware gewinnt stark zunehmend der Verkauf von Medien über den iTunes Store und Applikationen über den Apple-App Store an Bedeutung. (08.05.2023/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.





 
04:27 , Gurupress
Apple Aktie: Was bedeutet das für den Kurs?
Die Aktie von Apple wird derzeit von Analysten als unterbewertet angesehen, wobei das wahre Kursziel etwa 4,49% über ...
04.03.24 , Maydorns Meinung
Apple: Ein Belastungsfaktor ist vom Tisch - Aktien [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Alfred Maydorn vom Anlegermagazin ...
04.03.24 , Der Aktionär
Apple: EU-Kommission verhängt eine Wettbewerbss [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Maximilian Völkl vom Anlegermagazin ...