Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 30. November 2022, 22:03 Uhr

Aumann

WKN: A2DAM0 / ISIN: DE000A2DAM03

Aumann: Starker Auftragseingang weckt Fantasie - Aktienanalyse


07.02.22 11:57
Der Anlegerbrief

Krefeld (www.aktiencheck.de) - Aumann-Aktienanalyse von "Der Anlegerbrief":

Die Aktienexperten von "Der Anlegerbrief" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Aumann AG (ISIN: DE000A2DAM03, WKN: A2DAM0, Ticker-Symbol: AAG) unter die Lupe.

Zu Wochenbeginn hat unser Depotwert Aumann erste, durchaus erfreuliche Eckdaten für das jüngst abgelaufene Geschäftsjahr 2021 (per 31.12.) veröffentlicht, so die Experten von "Der Anlegerbrief". Auch zum Ausblick 2022 habe es Richtwerte gegeben. Der hohe Auftragseingang bestätige den Optimismus der Experten.

2021 habe der Umsatz bei rund 161 Mio. Euro gelegen. Das sei das erwartete Minus von rund 7%. Der um 50% auf 236 Mio. Euro gestiegene Auftragseingang wiederum überrasche positiv. 2022 wolle das Management den Umsatz auf über 200 Mio. Euro steigern und im Jahresverlauf in die Gewinnzone zurückkehren. Dabei werde eine EBITDA-Marge von 4 bis 5% erwartet. Die Experten hätten ihre Schätzungen angepasst und sähen von 2022 auf 2023 einen Gewinnsprung. Denn: Aumann liege bei der E-Mobilität voll im Trend und habe 2021 bereits 61% der Erlöse in diesem Segment erzielt. 2022 sollte sich der Knoten aus Lieferengpässen und Corona-bedingt verzögerten Investitionen sukzessive auflösen. Zudem besitze das Unternehmen mit einer Liquidität von über 100 Mio. Euro per 31.12.2021 eine prall gefüllte Kasse für mögliche Zukäufe.

Die Aumann-Aktie sei aktuell nicht preiswert. Die Experten von "Der Anlegerbrief" sehen Aumann aber am Beginn einer längeren Wachstumsphase. Die Dynamik sollte dabei im Jahresverlauf 2022/23 spürbar zulegen. Die Experten würden dann eine Aufstockung im Depot erwägen. Das Kursziel für die Aumann-Aktie laute 25,00 Euro. (Ausgabe 4 vom 05.02.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Aumann-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Aumann-Aktie:
15,96 EUR +0,88% (07.02.2022, 11:31)

XETRA-Aktienkurs Aumann-Aktie:
15,92 EUR +0,89% (07.02.2022, 11:21)

ISIN Aumann-Aktie:
DE000A2DAM03

WKN Aumann-Aktie:
A2DAM0

Ticker-Symbol Aumann-Aktie:
AAG

Kurzprofil Aumann AG:

Aumann (ISIN: DE000A2DAM03, WKN: A2DAM0, Ticker-Symbol: AAG) ist ein weltweit führender Hersteller von innovativen Spezialmaschinen und automatisierten Fertigungslinien mit Fokus auf Elektromobilität. Das Unternehmen verbindet einzigartige Wickeltechnologie zur hocheffizienten Herstellung von Elektromotoren mit jahrzehntelanger Automatisierungserfahrung, insbesondere in der Automobilindustrie. Weltweit setzen führende Unternehmen auf Lösungen von Aumann zur Serienproduktion rein elektrischer und hybrider Fahrzeugantriebe, sowie auf Lösungen zur Fertigungsautomatisierung.

Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.aumann-ag.com. (07.02.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
11.11.22 , dpa-AFX
EQS-News: Aumann AG: Aumann erzielt in den er [...]
Aumann AG: Aumann erzielt in den ersten neun Monaten 32 % Umsatzwachstum und steigert Profitabilität ^ ...
23.09.22 , dpa-AFX
Daimler Truck baut erstmals Mercedes-Benz Lastwa [...]
PEKING (dpa-AFX) - Daimler Truck baut erstmals Mercedes-Benz Lastwagen in China. In dem Gemeinschaftsunternehmen ...
05.09.22 , EQUI.TS GmbH
Aumann: H1/22 sehr lebhaft - Orderbestand wg. e [...]
Frankfurt am Main (www.aktiencheck.de) - Aumann-Aktienanalyse von der EQUI.TS GmbH: Thomas Schießle und Daniel ...