Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 30. Juli 2021, 3:28 Uhr

Banco Bilbao Vizcaya Argentari

WKN: 875773 / ISIN: ES0113211835

BBVA: Rückgang der Gesamterträge in 2020 - Aktienanalyse


27.04.21 16:05
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - BBVA-Aktienanalyse von Aktienanalyst Michael Seufert von der Nord LB:

Michael Seufert, Aktienanalyst der Nord LB, rät in einer aktuellen Studie zum Bankensektor die Aktie von Banco Bilbao Vizcaya Argentaria S.A. (BBVA) (ISIN: ES0113211835, WKN: 875773, Ticker-Symbol: BOY, Nasdaq OTC-Symbol: BBVXF) zu halten.

Im Geschäftsjahr 2020 hätten die Gesamterträge der BBVA ein Niveau von EUR 22.974 Mio. erreicht, was einem Rückgang um 6,1% im Vergleich zur Vorjahresperiode entsprochen habe. Das Geldhaus habe ein Ergebnis nach Steuern und Minderheitsanteilen von EUR 1.305 Mio. erzielt, das damit eine Verringerung um 62,9% aufgewiesen habe. Die Bank habe in der Berichtsperiode eine Einmalbelastung von EUR 2.084 Mio. aus Abschreibungen auf den Firmenwert der US-Aktivitäten aufgrund der Auswirkungen der Corona-Krise sowie einen Einmalertrag aus einem Joint-Venture mit der Allianz in Höhe von EUR 304 Mio. verbucht, wogegen in der Vorjahresperiode negative Sondereffekte von EUR 1.318 Mio. verzeichnet worden seien. Bereinigt um alle Sonder- und Währungseffekte hätte sich eine Verschlechterung des Konzernergebnisses um 27,2% auf EUR 3.084 Mio. ergeben.

Pandemie-bedingte Kreditvorsorge, schwieriges Ertragsumfeld und hohe Kosten für Digitalisierung und Regulierung würden sich in niedrigen Bewertungen der europäischen Banken widerspiegeln. Die Sektor-Einschätzung des Analysten für Banken laute "neutral".

Michael Seufert, Aktienanalyst der Nord LB, bewertet die BBVA-Aktie mit dem Votum "halten". Das Kursziel werde bei EUR 3,70 gesehen. (Analyse vom 27.04.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Offenlegung möglicher Interessenkonflikte bei der NORD/LB nach § 85 Abs. 1 WpHG i.V.m. Art. 20 der MAR sowie Artikel 5 und 6 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958 der Kommission vom 9. März 2016 bei der "BBVA S.A.": Keine vorhanden.

Börsenplätze BBVA-Aktie:

Xetra-Aktienkurs BBVA-Aktie:
4,433 EUR -1,10% (27.04.2021, 15:00)

Tradegate-Aktienkurs BBVA-Aktie:
4,416 EUR -0,69% (27.04.2021, 13:27)

ISIN BBVA-Aktie:
ES0113211835

WKN BBVA-Aktie:
875773

Ticker-Symbol BBVA-Aktie:
BOY

Nasdaq Other OTC Ticker-Symbol BBVA-Aktie:
BBVXF

Kurzprofil BBVA S.A.:

Banco Bilbao Vizcaya Argentaria S.A. (ISIN: ES0113211835, WKN: 875773, Ticker-Symbol: BOY, Nasdaq OTC-Symbol: BBVXF) ist eine der größten europäischen Universalbanken. Das Unternehmen ist im Privat- und im Firmenkundengeschäft aktiv und bietet seine Dienste als Vermögensberater an. Weitere Kernbereiche sind Versicherungen, Real Estate und Leasinggeschäfte. Zusätzlich hat der Konzern eine Anzahl von Firmenanteilen und Immobilien im Portfolio. Insgesamt ist BBVA in über 30 Ländern vertreten, wobei sich das Kerngeschäft auf Spanien und Länder in Südamerika wie zum Beispiel Mexiko konzentriert. (27.04.2021/ac/a/a)





 
01:37 , Aktiennews
Banco Bilbao Vizcaya Argentaria: Ist dies wirklich [...]
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Banco Bilbao Vizcaya Argentaria, die im Segment "Diversifizierte ...
25.07.21 , dpa-AFX
Europas Banken im Stress: Wie krisenfest ist die [...]
FRANKFURT/PARIS (dpa-AFX) - Ein Jahr später als ursprünglich geplant haben Europas Aufseher die Banken ...
20.07.21 , Aktiennews
Banco Bilbao Vizcaya Argentaria: Da bleibt Ihnen d [...]
An der Börse notiert die Aktie Banco Bilbao Vizcaya Argentaria am 20.07.2021, 03:14 Uhr, mit dem Kurs von 5.09 EUR. ...