Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 8. Februar 2023, 11:31 Uhr

Bayer

WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017

Bayer: Der Crash nährt den Crash - Aktienanalyse


17.09.18 11:19
BÖRSE am Sonntag

Bad Nauheim (www.aktiencheck.de) - Bayer-Aktienanalyse der "BÖRSE am Sonntag":

Die Experten der "BÖRSE am Sonntag" nehmen in einer aktuellen Ausgabe die Bayer-Aktie (ISIN: DE000BAY0017, WKN: BAY001, Ticker-Symbol: BAYN, Nasdaq OTC-Symbol: BAYZF) unter die Lupe.

Der Leverkusener Konzern habe sich durch die Rekordübernahme des US-Saatgutherstellers Monsanto große Risiken eingekauft. Eine teure Klagewelle rolle. Die Börse sorge seither für ein Kursmassaker der Bayer-Aktie. Sei das nicht übertrieben?

An der Börse jedenfalls wittere man Gift für die Bayer-Aktie. "Mit weiteren Klagen ist zu rechnen", heiße es dazu in einer Mitteilung des Konzerns. Bayer werde sich "in all diesen Verfahren entschieden zur Wehr setzen". Mittlerweile nähre der Crash aber den Crash. Mit den kräftigen Kursverlusten seit Anfang August seien wichtige Unterstützungen durchbrochen worden - der Verkaufsdruck halte an. Alleine seit Anfang August habe die Bayer-Aktie 25% an Wert verloren. Anleger sollten sich also darauf einstellen, dass der Abwärtstrend fortgeschrieben werde. Davon zeuge die stark fallende 200-Tage-Linie.

Andererseits seien die grundlegende Geschäftszahlen der Bayer AG nicht schlecht. Erste Optimisten würden eine baldige Gelegenheit für einen Schnäppchen-Einstieg sehen. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis sei mittlerweile einstellig und die Rechtsrisiken würden aus Panik überbewertet. Bayer sei so gewinnstark, dass selbst erhebliche Schadenersatzzahlungen weggesteckt werden könnten. Andererseits würden sich viele Anleger an ähnliche Aussagen zu deutschen Versorgungsaktien erinnern, als der Atomausstieg gekommen sei - die Verluste seien nie wieder ausgeglichen worden. (Analyse vom 14.09.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Bayer-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Bayer-Aktie:
71,97 EUR +0,21% (17.09.2018, 10:44)

Tradegate-Aktienkurs Bayer-Aktie:
72,04 EUR -0,08% (17.09.2018, 10:59)

ISIN Bayer-Aktie:
DE000BAY0017

WKN Bayer-Aktie:
BAY001

Ticker-Symbol Bayer-Aktie:
BAYN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Bayer-Aktie:
BAYZF

Kurzprofil Bayer AG:

Bayer (ISIN: DE000BAY0017, WKN: BAY001, Ticker-Symbol: BAYN, Nasdaq OTC-Symbol: BAYZF) wird als Life-Science-Unternehmen über die drei Divisionen Pharmaceuticals, Consumer Health und Crop Science sowie die Geschäftseinheit Animal Health geführt. Diese vier operativen Bereiche entsprechen den berichtspflichtigen Segmenten. Die Corporate Functions (Konzernfunktionen), die Business Services und die Servicegesellschaft Currenta unterstützen das operative Geschäft. Der Konzern war 2017 mit 237 konsolidierten Gesellschaften in 79 Ländern auf allen Kontinenten vertreten. Am 31. Dezember 2017 beschäftigte der Bayer-Konzern weltweit 99.820 (Vorjahr: 99.592) Mitarbeiter. In Deutschland waren 31.620 Mitarbeiter (Vorjahr: 30.603) für Bayer tätig, dies entspricht einem Anteil von 31,7% (Vorjahr: 30,7%) am Gesamtkonzern. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de. (17.09.2018/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Bayer: Aufspaltungsdebatte entfacht frischen Aufw [...]
Durch die geplante Aufspaltung des Chemie- und Pharmakonglomerates Bayer ist wieder frischer Wind in die lethargische ...
04:41 , Aktiennews
Bayer AG Aktie: Wird es wirklich dazu kommen?
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Bayer, die im Segment "Arzneimittel" geführt ...
07.02.23 , Feingold-Research
PayPal , Bayer, SMA Solar und Zalando - Aktien [...]
Auch den zweiten Tag in dieser Woche fällt der DAX durch wenig Volatilität auf. Wir sprechen mit Daniel Saurenz ...