Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 27. Januar 2023, 10:14 Uhr

Bayer

WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017

Bayer: Zurück auf den Ausgangspunkt - Chartanalyse


30.09.22 09:03
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Bayer: Zurück auf den Ausgangspunkt - Chartanalyse

Mit EUR 47,01 ist die Bayer-Aktie (ISIN: DE000BAY0017, WKN: BAY001, Ticker-Symbol: BAYN, NASDAQ OTC-Symbol: BAYZF) in dieser Woche nicht nur auf ein neues Jahrestief, sondern auch auf den niedrigsten Stand seit dem 30. Dezember 2021 zurückgefallen, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Die zwischenzeitlichen 2022er Gewinne von EUR 20,99 (44,7%) seien damit bis auf einen Eurocent wieder abgegeben worden. Dabei hätten die Papiere im laufenden Monat 9,3% an Wert eingebüßt, womit es sich (einen Tag vor dem Monatsschluss) aktuell um den schwächsten September seit 20 Jahren handle. Zwar habe zuletzt eine wichtige Chartmarke stützend gewirkt; mit Blick auf den gestrigen Endstand bei EUR 47,72 (-1%) sei es unter dem Strich nun aber zur sechsten Verlustsitzung in Folge gekommen.

Ausblick: Nach dem gescheiterten Re-Break-Versuch am Volumenmaximum zur Monatsmitte seien die Notierungen erneut unter Druck geraten und direkt bis zur nächsten Volumenspitze zwischen EUR 47,25 und EUR 47,00 zurückgefallen. Neben dem 2021er Schlusskurs (EUR 47,00) sollte dort auch die untere Begrenzung des August-Abwärtstrendkanals stützend wirken.

Das Long-Szenario: Könnten sich die Kurse an dieser Mehrfach-Unterstützung nach oben abdrücken, müsste anschließend das März-Tief bei EUR 48,67 überwunden werden. Darüber hätte die Aktie dann Platz bis zur 50er Marke, die zusammen mit den beiden Verlaufstiefs vom 8. September bei EUR 50,22 und 29. August bei EUR 50,31 eine Barriere bilde. Gelinge dort der Break, würde das November-Hoch aus dem Vorjahr bei EUR 51,84 in den Fokus rücken, bevor ein erneuter Anstieg in Richtung Volumenmaximum bei EUR 53,50 möglich werden könnte. Auf diesem Niveau bremse derzeit auch die obere Trendkanalbegrenzung.

Das Short-Szenario: Würden die Kurse unter den 47er Haltebereich zurückfallen und damit aus dem August-Abwärtstrendkanal nach unten heraus, müsste im großen Bild (Fünf-Jahres- bzw. Wochen-Chart) direkt auf die 2020er Abwärtstrendgerade bei EUR 45,85 geachtet werden. Würden die Papiere auch dort nicht nach oben abdrehen, könnten wenig tiefer im Anschluss das 2020er März-Tief bei EUR 44,86 und das Dezember-Tief aus dem Vorjahr bei EUR 43,91 auf den Prüfstand gestellt werden. Darunter wären dann weitere Verkäufe in Richtung des 2020er Jahrestiefs bei EUR 40,50 und/oder bis an die runde 40er Marke möglich. (Analyse vom 30.09.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Bayer-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Bayer-Aktie:
47,92 EUR +0,73% (30.09.2022, 08:56)

XETRA-Aktienkurs Bayer-Aktie:
47,72 EUR -0,98% (29.09.2022)

ISIN Bayer-Aktie:
DE000BAY0017

WKN Bayer-Aktie:
BAY001

Ticker-Symbol Bayer-Aktie:
BAYN

NASDAQ OTC-Symbol Bayer-Aktie:
BAYZF

Kurzprofil Bayer AG:

Bayer (ISIN: DE000BAY0017, WKN: BAY001, Ticker-Symbol: BAYN, NASDAQ OTC-Symbol: BAYZF) ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen Menschen nützen und die Umwelt schonen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Bayer verpflichtet sich dazu, mit seinen Geschäften einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung zu leisten. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Die Marke Bayer steht weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität.

Im Geschäftsjahr 2021 erzielte der Konzern mit rund 100.000 Beschäftigten einen Umsatz von 44,1 Milliarden Euro. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung beliefen sich bereinigt um Sondereinflüsse auf 5,3 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de. (30.09.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
02:21 , Aktiennews
Bayer AG ist zurück!
Der Kurs der Aktie Bayer steht am 25.01.2023, 18:59 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 55.52 EUR. Der Titel ...
26.01.23 , Achim Mautz
Bayer - Pullback als Einstiegsgelegenheit in den Ph [...]
Pullback Trading-StrategieSymbol: BAYN ISIN: DE000BAY0017Rückblick: Bayer ist ein weltweit führendes Unternehmen ...
26.01.23 , Aktiennews
Bayer AG Aktie: Bestätigung für den Knaller!
Der Kurs der Aktie Bayer steht am 25.01.2023, 18:59 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 55.52 EUR. Der Titel ...