Suchen
Login
Anzeige:
So, 5. Februar 2023, 5:22 Uhr

Berentzen-Gruppe St

WKN: 520160 / ISIN: DE0005201602

Berentzen-Gruppe: Erneute Prognoseanhebung nach vorläufigen 9M/22-Zahlen - Aktienanalyse


18.10.22 13:39
FMR Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Berentzen-Gruppe-Aktienanalyse von FMR Research:

Winfried Becker, Aktienanalyst von FMR Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft (ISIN: DE0005201602, WKN: 520160, Ticker-Symbol: BEZ) nach wie vor zu kaufen.

Die gestern von Berentzen vorgelegten vorläufigen 9M/22-Eckdaten hätten erneut die Erwartungen der Aktienanalysten von FMR Research übertroffen. Die EBIT-Marge habe 5,4% erreicht, nach 4,9% im Vj.-zeitraum.

Die Aktienanalysten von FMR Research würden davon ausgehen, dass Berentzen, wie schon im Halbjahr, bei den vier strategischen Kernthemen, ein überdurchschnittliches Wachstum habe erzielen können. Anhand der bisher veröffentlichten Zahlen lasse sich ermitteln, dass Q3/22 mit einem Umsatzniveau von 48,1 Mio. Euro bzw. einem EBIT von 3,1 Mio. Euro das bisher stärkste Quartal des Jahres 2022 gewesen sei.

Berentzen habe zum zweiten Mal in diesem Jahr die Jahresprognose für 2022e angehoben und erwarte jetzt einen Umsatz zwischen 172,0 bis 177,0 Mio. Euro. Beim EBIT liege die Spanne zwischen 7,8 und 8,8 Mio. Euro. Damit werde nach Erachten der Aktienanalysten von FMR Research in Q4/22e umsatzseitig das gute Niveau von Q3 in etwa gehalten; das EBIT werde aus heutiger Sicht niedriger ausfallen.

Die Aktienanalysten von FMR Research hätten ihre Umsatz-und Ergebnisprognosen für 2022e und die Folgejahre erhöht. Dabei würden die Aktienanalysten von FMR Research unterstellen, dass es im weiteren Jahresverlauf zu keinen gravierenden Corona-bedingten Einschränkungen kommen werde. Für die Dividende 2022e würden die Aktienanalysten von FMR Research jetzt mit einer Ausschüttung von 0,25 (bisher: 0,24) Euro rechnen. Ihr Kursziel steige auf 8,80 (bisher: 8,40) Euro.

Der Berentzen-Kurs habe im September mit -18,1% deutlich stärker gelitten als der SDAX mit -11,3%. Angesichts der guten operativen Entwicklung nach neun Monaten sei dies nach Erachten der Aktienanalysten von FMR Research nicht gerechtfertigt.

Die KGV-Bewertung hält Winfried Becker, Aktienanalyst von FMR Research, mit 10,3 ('22e) und 9,5 ('23e) für attraktiv und bestätigt seine "kaufen"-Empfehlung für die Berentzen-Gruppe-Aktie. (Analyse vom 18.10.2022)

Disclosures:

a) Weder die FMR Frankfurt Main Research AG noch ein mit ihr verbundenes Unternehmen noch eine bei der Erstellung mitwirkende Person:

(i.) sind am Grundkapital des Emittenten mit mindestens 5 Prozent beteiligt;

(ii.) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte;

(iii.) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen;

(iv.) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking Geschäften geschlossen oder eine Leistung oder ein Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten;

(v.) sind im Besitz einer Nettoverkaufs- oder -kaufposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Emittenten überschreitet;

(vi.) haben mit dem Emittenten eine Vereinbarung über die Erstellung von Anlageempfehlungen getroffen.

(vii.) hat sonstige bedeutende Interessen in Bezug auf das analysierte Unternehmen, wie z.B. die Ausübung von Mandanten beim analysierten Unternehmen.

Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft: --

b) Die FMR Frankfurt Main Research AG wurde von der ODDO BHF Corporates & Markets AG beauftragt, diese Finanzanalyse zu erstellen. Die ODDO BHF Corporates & Markets AG wiederum handelt im Auftrag der Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind.

Weder die ODDO BHF Corporates & Markets AG, noch ein mit ihr verbundenes Unternehmen, noch eine bei der Erstellung mitwirkende Person

(i.) sind am Grundkapital des Emittenten mit mindestens 5 Prozent beteiligt;

(ii.) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte;

(iii.) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen;

(iv.) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking Geschäften geschlossen oder eine Leistung oder ein Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten;

(v.) sind im Besitz einer Nettoverkaufs- oder -kaufposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Emittenten überschreitet;

(vi.) haben mit dem Emittenten eine Vereinbarung über die Erstellung von Anlageempfehlungen getroffen;

(vii.) hat sonstige bedeutende Interessen in Bezug auf das analysierte Unternehmen, wie z.B. die Ausübung von Mandaten beim analysierten Unternehmen.

Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft: iii, vi


Börsenplätze Berentzen-Gruppe-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Berentzen-Gruppe-Aktie:
5,28 EUR 0,00% (18.10.2022, 12:36)

XETRA-Aktienkurs Berentzen-Gruppe-Aktie:
5,22 EUR 0,00% (18.10.2022, 12:47)

ISIN Berentzen-Gruppe-Aktie:
DE0005201602

WKN Berentzen-Gruppe-Aktie:
520160

Ticker-Symbol Berentzen-Gruppe-Aktie:
BEZ

Kurzprofil Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft:

Die Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft (ISIN: DE0005201602, WKN: 520160, Ticker-Symbol: BEZ) ist eine der führenden Getränkegruppen in Deutschland und mit einer Unternehmensgeschichte von über 250 Jahren zugleich einer der ältesten Hersteller von Spirituosen. Die Vorzugsaktie der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft ist im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Mit starken, traditionsreichen Spirituosenmarken und preisattraktiven Private Label-Produkten ist die Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft kompetenter Ansprechpartner des Handels und der Gastronomie. Das Markenportfolio umfasst dabei neben international bekannten strategischen Dachmarken Berentzen und Puschkin auch norddeutsche Spirituosenspezialitäten wie Bommerlunder, Doornkaat oder Strothmann.

Zudem ist die konzerneigene Tochtergesellschaft Vivaris Getränke GmbH & Co. KG als Herstellerin von Wellness-, Sport- und Energy-Drinks, Limonaden und Mineralwassern seit Jahrzehnten im deutschen Erfrischungsgetränkemarkt erfolgreich aktiv. Mit international tragfähigen Spirituosenmarken ist die Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft darüber hinaus in rund 40 Ländern weltweit vertreten. (18.10.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
6,56 plus
+0,92%
13.495 minus
-0,04%
02.02.23 , dpa-AFX
EQS-News: Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft ve [...]
Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft veröffentlicht vorläufige Geschäftsergebnisse ^ EQS-News: ...
29.12.22 , dpa-AFX
EQS-Stimmrechte: Berentzen-Gruppe Aktiengesellsch [...]
Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der ...
28.12.22 , dpa-AFX
EQS-Stimmrechte: Berentzen-Gruppe Aktiengesellsch [...]
Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der ...