Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 3. Dezember 2022, 1:16 Uhr

Berentzen-Gruppe St

WKN: 520160 / ISIN: DE0005201602

Berentzen-Gruppe bestätigt erneut Finanzziele für 2022 - Aktienanalyse


30.09.22 16:25
FMR Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Berentzen-Gruppe-Aktienanalyse von FMR Research:

Winfried Becker, Aktienanalyst von FMR Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Berentzen-Gruppe AG (ISIN: DE0005201602, WKN: 520160, Ticker-Symbol: BEZ) unverändert zu kaufen.

Kapitalmarkttag 2022: Trotz der sich weiter zuspitzenden Rahmenbedingungen (z.B. Russland-Ukraine-Krieg, Pandemie, Energiekrise, hohe Inflation, steigende Zinsen) habe die Berentzen-Gruppe ihren finanziellen Ausblick für 2022e bestätigt, was aus Sicht des Analysten positiv zu werten sei. Für den Umsatz werde weiterhin ein Wert zwischen 158,0 bis 165,0 Mio. Euro angestrebt, und für das EBIT liege der Zielkorridor zwischen 6,0 bis 8,0 Mio. Euro. Damit würden offenbar auch die Materialkostensteigerungen weiterhin im Rahmen der Planung liegen. Becker sehe seine Prognosen für 2022e damit bestätigt.

Strategische Kernthemen würden sich wie geplant entwickeln: Im Rahmen der Liköroffensive hätten die Marken Berentzen und Puschkin den H1/22-Umsatz um überdurchschnittliche 23,5% ggü. Vj. steigern können. Hohe Wachstumsziele gebe es auch für die Marke Mio Mio, die nach Erachten des Analysten noch weiteres Wachstumspotenzial habe, auch wenn der Markt angebotsseitig gut besetzt sei. Auch im Private-Label-Geschäft mit Premiumspirituosen (Rum, Gin; premiumisierte Handelsmarkenkonzepte) und in der Kernmärkte-Fokussierung bei Frischsaftsystemen liege Berentzen nach Aussagen des Vorstands im Plan.

Potenzielle Risikofaktoren: Angesichts der weiter stark steigenden Inflation (Destatis-Schnellschätzung für Sept.'22 bei 10,0% ggü. Vj.) werde die Nachfrageelastizität nach Berentzen-Produkten ein wichtiger Faktor sein. Auf Basis der H1/22-Zahlen habe sich das Portfolio durchaus widerstandsfähig gezeigt. Derzeit gebe es einen Lieferengpass bei Kohlensäure und einige Brauereien und Mineralbrunnen hätten die Produktion bereits einschränken müssen. Nach Aussagen des Vorstands sei die Versorgungssicherheit für Kohlensäure bei Berentzen gewährleistet.

Der Abwärtsbewegung an den Aktienmärkten könne sich derzeit auch die Berentzen-Aktie nicht entziehen. Im Vergleich zum DAXsector All Food & Beverages sei die Berentzen-Aktie zuletzt stärker gefallen als der Kursindex, was nach Erachten des Analysten nicht gerechtfertigt sei. Die vier strategischen Kernthemen würden ihr Wachstumspotenzial entfalten. Beim aktuellen Kurs ergebe sich für 2022e eine attraktive Dividendenrendite von 4,6%.

Winfried Becker, Aktienanalyst von FMR Research, bestätigt sein Kursziel von 8,40 Euro je Aktie und seine "kaufen"-Empfehlung für die Berentzen-Gruppe-Aktie. (Analyse vom 30.09.2022)

Die FMR Frankfurt Main Research AG wurde von der ODDO BHF Corporates & Markets AG beauftragt, diese Finanzanalyse zu erstellen. Die ODDO BHF Corporates & Markets AG wiederum handelt im Auftrag der Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind.

Weder die ODDO BHF Corporates & Markets AG, noch ein mit ihr verbundenes Unternehmen, noch eine bei der Erstellung mitwirkende Person:

(i.) sind am Grundkapital des Emittenten mit mindestens 5 Prozent beteiligt;
(ii.) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte;

(iii.) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen:
(iv.) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking Geschäften geschlossen oder eine Leistung oder ein Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten;

(v.)sind im Besitz einer Nettoverkaufs- oder -kaufposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Emittenten überschreitet;
(vi.) haben mit dem Emittenten eine Vereinbarung über die Erstellung von Anlageempfehlungen getroffen.
(vii.) hat sonstige bedeutende Interessen in Bezug auf das analysierte Unternehmen, wie z.B. die Ausübung von Mandaten beim analysierten Unternehmen.

Disclosure(s): iii, vi

Börsenplätze Berentzen-Gruppe-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Berentzen-Gruppe -Aktie:
5,36 EUR +5,10% (30.09.2022, 15:55)

XETRA-Aktienkurs Berentzen-Gruppe-Aktie:
5,14 EUR -0,77% (30.09.2022, 15:55)

ISIN Berentzen-Gruppe-Aktie:
DE0005201602

WKN Berentzen-Gruppe-Aktie:
520160

Ticker-Symbol Berentzen-Gruppe-Aktie:
BEZ

Kurzprofil Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft:

Die Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft (ISIN: DE0005201602, WKN: 520160, Ticker-Symbol: BEZ) ist eine der führenden Getränkegruppen in Deutschland und mit einer Unternehmensgeschichte von über 250 Jahren zugleich einer der ältesten Hersteller von Spirituosen. Die Vorzugsaktie der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft ist im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Mit starken, traditionsreichen Spirituosenmarken und preisattraktiven Private Label-Produkten ist die Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft kompetenter Ansprechpartner des Handels und der Gastronomie. Das Markenportfolio umfasst dabei neben international bekannten strategischen Dachmarken Berentzen und Puschkin auch norddeutsche Spirituosenspezialitäten wie Bommerlunder, Doornkaat oder Strothmann.

Zudem ist die konzerneigene Tochtergesellschaft Vivaris Getränke GmbH & Co. KG als Herstellerin von Wellness-, Sport- und Energy-Drinks, Limonaden und Mineralwassern seit Jahrzehnten im deutschen Erfrischungsgetränkemarkt erfolgreich aktiv. Mit international tragfähigen Spirituosenmarken ist die Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft darüber hinaus in rund 40 Ländern weltweit vertreten. (30.09.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
15.11.22 , dpa-AFX
EQS-News: Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft: Na [...]
Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft: Nachhaltigkeitsaktivitäten erneut ausgezeichnet ^ EQS-News: Berentzen-Gruppe ...
25.10.22 , FMR Research
Berentzen-Gruppe: Konzernumsatz um 20,1% auf 1 [...]
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Berentzen-Gruppe-Aktienanalyse von FMR Research: Winfried Becker, Aktienanalyst von ...
18.10.22 , FMR Research
Berentzen-Gruppe: Erneute Prognoseanhebung nach [...]
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Berentzen-Gruppe-Aktienanalyse von FMR Research: Winfried Becker, Aktienanalyst von ...