Suchen
Login
Anzeige:
Di, 27. September 2022, 16:36 Uhr

CeoTronics

WKN: 540740 / ISIN: DE0005407407

CeoTronics: Investitionsstau bei innerer und äußerer Sicherheit rückt ins Anleger-Blickfeld - Aktienanalyse


01.04.22 14:52
BankM Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - CeoTronics-Aktienanalyse von BankM Research:

Die Aktienanalysten von BankM Research, Daniel Großjohann und Dr. Roger Becker, stufen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der CeoTronics AG (ISIN: DE0005407407, WKN: 540740, Ticker-Symbol: CEK) weiterhin mit dem Rating "kaufen" ein.

Der Krieg in der Ukraine habe bei den europäischen NATO-Staaten ein Umdenken bei den Landesverteidigung-Budgets bewirkt. CeoTronics AG sei ein Entwickler und Produzent von hochwertiger Kommunikationsausrüstung, die u.a. von Polizei und Bundeswehr, aber auch in der Industrie genutzt werde - und somit kein Rüstungskonzern im engeren Sinne. Die Aktie habe, wie viele Werte aus dem Bereich der Landesverteidigung, stark von der Ankündigung der Bundesregierung eines EUR 100 Mrd. Pakets für die Bundeswehr profitiert und im Zuge dessen auch das bisherige Kursziel der Analysten (EUR 6,53) zeitweilig erreicht und sogar übertroffen.

Aufgrund der langjährigen Geschäftsbeziehung und der bereits eingeführten, kompatiblen Kommunikationssysteme, die die neueste Produkttechnologie darstellen würden, sei es nach Erachten der Analysten naheliegend, dass CeoTronics an dem Budget partizipieren werde - auch wenn die Ausschreibungsprozesse seitens der Bundeswehr noch nicht eingeleitet worden seien. Der Bewertungsansatz der Analysten lasse dementsprechend das neue Budget aus Gründen der Vorsicht noch unberücksichtigt, die Peer hätten sie mit Aufnahme der Hensoldt nachgeschärft.

Die Gleichgewichtung unserer DCF- und Peer Group-Analyse resultiert in einem Fairen Wert von EUR 6,76, so die Analysten von BankM Research.

Die Analysten würden davon ausgehen, dass CeoTronics an dem angekündigten EUR 100 Mrd.-Paket für die Bundeswehr partizipieren werde. Zum derzeitigen Zeitpunkt lasse sich allerdings nicht sagen in welchem Ausmaß. Die Ausschreibungen seien noch nicht erfolgt, aber es dürfte sicher sein, dass Hersteller zum Zuge kommen würden, deren Produkte kompatibel und bereits eingeführt seien und der neuesten Produkttechnologie entsprechen würden. Hierunter würden auch die von CeoTronics für die Bundeswehr entwickelten Kommunikationssysteme fallen.

Wertekompass: CeoTronics fokussiere sich auf ausgewählte Prioritätsmärkte, die dem deutschen Heimatmarkt in Bezug auf Demokratie- und Freiheitsverständnis ähnlich seien. So werde sichergestellt, dass die Lösungen der CeoTronics nicht gegen Freiheit, Menschenrechte, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit oder Völkerrecht eingesetzt würden.

Ausblick auf 2021/2022 unverändert. Für das laufende Geschäftsjahr halte die Gesellschaft einen Umsatz von EUR 29 Mio. und ein Konzernergebnis (nach Steuern) von EUR 2,2 Mio. für möglich.

Die Aktienanalysten von BankM Research, Daniel Großjohann und Dr. Roger Becker, stufen die CeoTronics-Aktie weiterhin mit "kaufen" ein. (Analyse vom 01.04.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze CeoTronics-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs CeoTronics-Aktie:
6,00 EUR +3,81% (01.04.2022, 12:43)

Xetra-Aktienkurs CeoTronics-Aktie:
5,80 EUR 0,00% (01.04.2022, 12:35)

ISIN CeoTronics-Aktie:
DE0005407407

WKN CeoTronics-Aktie:
540740

Ticker-Symbol CeoTronics-Aktie:
CEK

Kurzprofil CeoTronics AG:

Die CeoTronics AG (ISIN: DE0005407407, WKN: 540740, Ticker-Symbol: CEK), hat sich als führender Systemanbieter von mobilen digitalen Funk-Netzen und -Endgeräten für lokale Anwendungen sowie von hochwertigen Kommunikations-Headsets und Systemen für die professionelle Nutzung etabliert.

Mit höchster Beratungskompetenz, Kundennähe, bester Produkt-Qualität in Funktion und Verarbeitung, der Verwendung neuester Technologien sowie durch die Flexibilität, kundenindividuelle Systemlösungen zu entwickeln, hat sich CeoTronics seit seiner Gründung 1985 in der Spitze der Qualitäts- und Leistungs-Pyramide positioniert.

Die Fähigkeit, die unterschiedlichsten technischen Anforderungen der Kunden zu erfüllen, beruht auf stetigen Investitionen in die eigene Forschung und Entwicklung. Gerade bei der Erfüllung von individuellen Aufträgen, schätzen die Kunden den kurzen Weg zum Ingenieurs-Know-how, das durch die Technologie-Kompetenz von, zum Teil promovierten, Entwicklungsingenieuren im eigenen Hause geprägt wird.

Die bekanntesten Premium-Hersteller von Schutzhelmen, Funkgeräten und Spezialfahrzeugen, sowie Flugzeugen vertrauen auf die HighEnd-Produkte von CeoTronics und der CT-Video GmbH. Alle Einzel-Produkte und -Systeme sind optimal aufeinander abgestimmt und erfüllen so die höchsten Kundenanforderungen an die Gesamtlösung.

Die CeoTronics AG Audio Video Data Communication, Adam-Opel-Straße 6, 63322 Rödermark, Deutschland, ist im Entry Standard notiert. (01.04.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
13.09.22 , BankM
CeoTronics AG: Profitabler Wachstumskurs wird 20 [...]
die CeoTronics AG (ISIN DE0005407407, Basic Board, CEK GY) hat die vorläufigen Kennzahlen für ...
13.09.22 , dpa-AFX
Original-Research: CeoTronics AG (von BankM AG) [...]
^ Original-Research: CeoTronics AG - von BankM AG Einstufung von BankM AG zu CeoTronics AG Unternehmen: ...
05.09.22 , Aktionär TV
Hot Stock Report: "Außer Kontrolle" Cannabis, BYD [...]
Florian Söllner, leitender Redakteur bei DER AKTIONÄR, blickt jede Woche auf die spannendsten Entwicklungen ...