Suchen
Login
Anzeige:
Di, 4. Oktober 2022, 21:17 Uhr

Datagroup

WKN: A0JC8S / ISIN: DE000A0JC8S7

DATAGROUP-Aktie: Start für den 500 Mio. EUR-Marathon - Aktienanalyse


05.04.18 09:50
Nebenwerte Journal

Sauerlach (www.aktiencheck.de) - DATAGROUP-Aktienanalyse von Matthias Wahler, Aktienexperte des Fachmagazins "Nebenwerte Journal":

Matthias Wahler, Aktienexperte des Fachmagazins "Nebenwerte Journal", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des IT-Dienstleisters DATAGROUP AG (ISIN: DE000A0JC8S7, WKN: A0JC8S, Ticker-Symbol: D6H) unter die Lupe.

Im Geschäftsjahr 2016/17 (30.09.) habe der Umsatz um 27% auf EUR 223,1 (174,9) Mio. und damit einmal mehr auf einen Rekordwert gesteigert werden können. Noch besser sei es beim EBITDA gelaufen, das sich mit einem Sprung um 41% auf EUR 27 (19,1) Mio. noch stärker verbessert habe als erwartet. Die EBITDA-Marge habe 12,1 (10,9)% erreicht, womit sich der Vorstandsvorsitzende und Großaktionär Max Hans-Hermann Schaber in der gut besuchten HV am 08.03.2018 am Firmensitz in Pliezhausen sehr zufrieden gezeigt habe. Er sehe die kontinuierliche Margenverbesserung als Resultat des vor einigen Jahren angestoßenen Umbaus des Geschäfts in Richtung Cloud. In diesem margenstarken Bereich sei der Umsatz seit 2011/12 auf EUR 125 (32) Mio. vervierfacht worden. Entsprechend gehe der Umsatzanteil anderer Segmente, mit denen nicht viel verdient werde, kontinuierlich zurück. Habe der Handel vor fünf Jahren noch 30% zu den Konzernerlösen beigetragen, seien es mittlerweile weniger als 20%.

Die Entwicklung der DATAGROUP SE sei eine beeindruckende Erfolgsgeschichte. Seit Jahren würden Umsatz und Ergebnis mit zweistelligen Raten wachsen. Der IT-Dienstleister sei auf dem besten Weg, die im Strategieprogramm "Datagroup 2020" hinterlegten Ziele zu erreichen. Grund genug, nach langen Jahren der Berichterstattung dem Unternehmen eine Titelgeschichte zu widmen.

Mit Freude beobachte der Vorstand, dass die Aufgeschlossenheit von mittelständischen Firmen in Richtung IT-Outsourcing und Cloud-Services spürbar zunehme. Viele Unternehmen seien mittlerweile überzeugt, dass ihre Daten bei einem professionellen Dienstleister wie DATAGROUP besser aufgehoben seien als im eigenen Haus. DATAGROUP punkte mit einer hohen Effizienz und Qualität und verspreche mit umfassenden Dienstleistungen eine sorgenfreie IT, was bei den Kunden gut ankomme. Ein ganz wichtiges Thema sei in diesem Zusammenhang die Sicherheit. Viele Unternehmen würden DATAGROUP ihre IT nur deshalb anvertrauen, weil sie sicher sein könnten, dass die Daten in Deutschland bleiben würden. Damit punkte das schwäbische Unternehmen gegen große internationale Wettbewerber wie Amazon und Microsoft, die inzwischen ebenfalls im Cloud-Geschäft unterwegs seien.

Angesichts all dieser Möglichkeiten sei CEO und Großaktionär Max H.-H. Schaber für die Zukunft sehr optimistisch gestimmt. Im Rahmen der HV am 08.03.2018 habe er die Prognose bestätigt, wonach der Umsatz im laufenden Jahr auf über EUR 265 Mio. ausgeweitet und das EBITDA auf mehr als EUR 30 Mio. gesteigert werden solle. Mittelfristig halte der Vorstand, nachdem der Konzern seit 2005/06 um durchschnittlich 21% p.a. gewachsen sei, ein Wachstum in einer Spanne von 14 bis 23% für realistisch. Damit sollte es gelingen, den Umsatz bis 2020/21 auf EUR 370 bis 500 Mio. auszuweiten. Die EBITDA-Marge solle auf 13% ebenfalls weiter wachsen.

Die DATAGROUP SE glänze seit Jahren mit enormen Umsatz- und Ergebniszuwächsen, dieser positive Trend werde sich aller Voraussicht nach fortsetzen. Die auf drei Säulen ruhende Wachstumsstrategie eröffne weiterhin enormes Potenzial, auch durch immer mehr Cross-Selling-Möglichkeiten. Insofern sei der anhaltende Aufwärtstrend der Aktie durchaus nachvollziehbar. Mit einem Kurs über EUR 40 sei die Bewertung nun sicherlich nicht mehr günstig. Würden die Prognosen jedoch aufgehen, wovon nach den Erfahrungen der letzten Jahre auszugehen sei, scheine schon im Jahr 2020/21 ein Ergebnis je Aktie von deutlich über EUR 2,00 realistisch zu sein und relativiere die Bewertung.

Die DATAGROUP-Aktie ist eine klassische langfristige Halteposition, so Matthias Wahler, Aktienexperte des Fachmagazins "Nebenwerte Journal". Kurse unter EUR 40 stufe er als gute Einstiegsgelegenheit ein. (Ausgabe 4/2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze DATAGROUP-Aktie:

Xetra-Aktienkurs DATAGROUP-Aktie
40,00 EUR +0,76% (05.04.2018, 09:07)

Tradegate-Aktienkurs DATAGROUP-Aktie
40,00 EUR +0,25% (05.04.2018, 09:44)

ISIN DATAGROUP-Aktie:
DE000A0JC8S7

WKN DATAGROUP-Aktie:
A0JC8S

Ticker-Symbol DATAGROUP-Aktie:
D6H

Kurzprofil DATAGROUP:

DATAGROUP (ISIN: DE000A0JC8S7, WKN: A0JC8S, Ticker-Symbol: D6H) ist eines der führenden deutschen IT-Service-Unternehmen. Über 1.400 Mitarbeiter an 16 Standorten in Deutschland konzipieren, implementieren und betreiben IT-Infrastrukturen und Business Applikationen wie z.B. SAP. Mit ihrem Produkt CORBOX ist DATAGROUP ein Full Service Provider und betreut für mittelständische und große Unternehmen sowie öffentliche Auftraggeber über 330.000 IT-Arbeitsplätze weltweit. Kurz gesagt: We manage IT. Das Unternehmen wächst organisch und durch Zukäufe. Die Akquisitionsstrategie zeichnet sich vor allem durch eine optimale Eingliederung der neuen Unternehmen aus. Durch ihre "buy and turn around-" bzw. "buy and build"- Strategie nimmt DATAGROUP aktiv am Konsolidierungsprozess des IT-Service-Marktes teil. (05.04.2018/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
01.10.22 , Motley Fool
3 Aktien, die Insider jetzt wie blöd kaufen
Insider wie Vorstände oder Aufsichtsräte können die Entwicklung eines Unternehmens so gut einschätzen ...
09.09.22 , dpa-AFX
DGAP-DD: DATAGROUP SE (deutsch)
DGAP-DD: DATAGROUP SE deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, ...
23.08.22 , Finanztrends
Datagroup-Aktie: DATAGROUP meldet erneut stark [...]
Pliezhausen, 23. August 2022. DATAGROUP meldet erneut hervorragende Ergebnisse für das dritte Quartal Der Umsatz ...